to top

Flaumige Mandelkipferl mit Marzipan

Mandelkipferl

Mandelkipferl

In der Früh aufstehen, schnell zum Bäcker und dann süßes Gebäck mit einer Tasse heißen Kaffee irgendwo am Wasser genießen – das ist für mich Urlaub. In den Osterferien hätten der Herr L und ich eigentlich geplant gehabt, mit dem Camper irgendwohin nach Italien zu fahren und dort genau das zu leben. Da das heuer aber natürlich nicht möglich war, haben wir eben daheim das Beste draus gemacht. Mit diesen flaumigen Mandelkipferl haben wir uns das Dolce Vita einfach nach Hause geholt!

vegane Erdnusbutter Schoko Knoten

vegane Erdnussbutter Schoko Knoten

Braucht ihr in Zeiten wie diesen auch eine Extraportion Soulfood? Ich auf jeden Fall. Deshalb gibt es heute auch was richtig leckeres: Flaumige, vegane Erdnussbutter Schoko Knoten. Wenn man dieser Krise momentan etwas Gutes abgewinnen kann, dann, dass sich unser Leben gerade - zumindest für sehr viele - ziemlich entschleunigt. Ob wir wollen oder nicht. Anstatt von einem Termin zum anderen zu hetzen und nach der Arbeit noch Freunde zu treffen, verbringen wir gerade ziemlich viel Zeit zu Hause. Viele...

Continue reading
Kardemummasnurra Kardamomschnecken

Kardemummasnurra – schwedische Kardamomschnecken

Kardemummasnurra Kardamomschnecken

Schon mal was von Kardemummasnurra gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

Kanelbullar, schwedische Zimtschnecken, kennt spätestens seit dem großen schwedischen Möbelhaus jeder. Kardemummasnurra hingegen sind bei uns noch relativ unbekannt. Absolut zu Unrecht, wenn ihr mich fragt. Denn die Kardamomschnecken, sind mindestens so lecker wie ihre berühmten Geschwister und in Schweden allgegenwärtig.

Faschingskrapfen

Selbstgemachte Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Schon mal Faschingskrapfen selbst gemacht? Nein? Dann wird es jetzt höchste Zeit! Denn wenn ihr ein Mal selbstgebackene, frische Faschingskrapfen probiert habt, werdet ihr nie wieder andre essen wollen!

Krapfen, Kreppel, Berliner – Namen gibt es für die süßen Bällchen viele. Gerade zur Faschingszeit sind sie hier in Tirol eigentlich nicht wegzudenken. Traditionell werden sie ja mit Marillenmarmelade gefüllt und mit Staubzucker bestäubt. In der Zwischenzeit gibt es die leckeren Krapfen aber auch mit Vanillecreme, Nougat, Schokolade, Karamell, … kurz gesagt, mit allem, was man sich nur wünschen kann!

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Nachdem ich mich nun mit meinen Marillen Popsicles letzte Woche endgültig vom Sommer verabschiedet habe, ist der Herbst nun offiziell in meine Küche eingezogen. Und wie geht das am besten? Mit lecker herbstlichen Apfelschnecken mit Salzkaramell!

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Wer mich ein wenig kennt, weiß, dass ich mein Herz an Karamell verloren habe. Das geht von englischen Millionaire’s Shortbread über feurige Schoko-Chili Tartes bis hin zu zur perfekten Crème Brulée – bei Karamell kann ich nur schwer widerstehen. Wenn es dann aber noch in Kombination mit fluffigem Briocheteig und fruchtigen Äpfeln kommt, ist es um mich geschehen!

Zitronen Himbeer Brioche

Zitronen Himbeer Brioche

Zitronen Himbeer Brioche

Wisst ihr, was morgen für ein Tag ist? Ganz genau: Frühlingsbeginn! Und um den zu feiern hab ich euch heute etwas fruchtig-leckeres im Gepäck: Himmlische Zitronen Himbeer Brioche!

Zitronen Himbeer Brioche

Die letzten Wochen waren ziemlich anstrengend und gab kaum einen Tag, an dem ich nicht etwas später als geplant nach Hause gekommen bin. Mein Kaffeekonsum hat sich deshalb auch ins Unermessliche gesteigert und mir – dank schlechter Zeitplanung – so manch’ schlaflose Nacht bereitet, deren Folgen wieder nur durch massive Koffeinzufuhr zu bekämpfen waren. Ihr seht, worauf ich hinaus will? Genau.

Zitronen Himbeer Brioche

Blaubeer Brioche

Soulfood zum Wochenende: Blaubeer Brioche

Blaubeer Brioche

Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen wunderbaren Start ins neue Jahr! Ich habe heute was richtig tolles für euch dabei: Leckere Blaubeer Brioche mit Mandeln!

Blaubeer Brioche

Hier war’s in letzter Zeit ein wenig ruhiger. Ich habe mir die Zeit um Weihnachten und zwischen den Jahren quasi Blog-frei genommen, um Zeit mit meinen Lieben zu verbringen und Energie zu tanken. Ich liebe diese Zeit – auch wenn die Weihnachtsfeiertage immer recht viel Action mit sich bringen und sich eine Völlerei an die nächste reiht, geht doch die Gemütlichkeit nicht verloren. Jeder nimmt sich Zeit für die Familie, die Verwandtschaft wird besucht und das Zusammensein genossen. Trotzdem bin ich auch immer froh, wenn der Trubel nach einigen Tagen wieder vorbei ist und ich mich etwas zurücklehnen kann. Die Tage zwischen den Jahren sind perfekt dafür. Diese Zeit – die Raunächte – hat etwas mystisches, beruhigendes, das mich dazu bringt, das alte Jahr nochmal Revue passieren zu lassen und mir zu überlegen, wohin das anbrechende Jahr gehen soll.