Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Seid ihr auch mehr als bereit für den Frühling? Dann hab‘ ich das richtige Rezept für euch. Süß-herber Rhabarber küsst Heidelbeere in einem Bett aus cremigem Vanillepudding: Vorhang auf für meine Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren!

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

 

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Still und heimlich ist bei mir im Garten der Rhabarber herangewachsen. Was heißt hier gewachsen? Richtiggehend gewuchert ist er! Da dachte ich, auch der Garten wäre wieder zurück in den Winterschlaf gefallen, und dabei spriesst und wächst es, soweit das Auge reicht. Das kommt mir gerade recht – so konnte ich nämlich ein Rezept ausprobieren das mir schon lange im Kopf herumschwirrt.

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

 

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Wenn es für mich ein ultimatives Frühlingsobst gibt, dann ist es der Rhabarber. Auch wenn er ja eigentlich ein Gemüse ist – aber das muss m ja schließlich nicht so eng sehen. Mit seinen leuchtend pinken Stangen und seinem fruchtigen Geschmack ist er der fruchtigste Frühlingsbote. Und mein heutiges Rezept ist gerade richtig, um ihn in all seiner Herrlichkeit zu feiern: eine fruchtige Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren! Die Heidelbeeren sind diesmal noch aus dem Tiefkühlfach, aber ewig wird es bis zur eigenen Ernte nicht mehr dauern. Mein kleiner Heidelbeerbusch trägt schon die ersten Beeren, die nur noch reifen müssen.

 

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann meine anderen Rhabarber Rezepte ausprobieren. Da gäbe es unter anderem ein Erdbeer Rhabarber Tiramisufruchtigen Rhabarber Cheesecake oder auch süße Rhabarber Macarons!  Da sollte für jeden das passende dabei sein. Happy baking!

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

Zutaten

    Für den Mürbteig
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 80g Zucker
  • 100g Butter, gefroren
  • 1 Ei
    Für die Heidelbeeren
  • 300g gefrorene Heidelbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 2 Blätter Gelatine
    Für den Pudding
  • 250ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding
    Außerdem
  • 3 -4 Stangen Rhabarber
  • Staubzucker, nach Bedarf

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und Zucker gut vermischen.
  2. Die gefrorene Butter mit einer Käsereibe über das Mehl reiben und rasch verkneten, dass das Mehl von erbsengroßen Stückchen durchzogen ist.
  3. Das Ei dazugeben, rasch verkneten und zu einer Kugel rollen. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Währenddessen die Heidelbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen.
  5. Die Gelatineblätter in etwas kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in den aufgekochten Heidelbeeren auflösen.
  6. Den Pudding nach Packungsanleitung kochen, in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Auskühlen lassen.
  7. Den Rhabarber in Stücke schneiden.
  8. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  9. Den Mürbeteig ausrollen, in eine Tarteform geben und an den Seiten hochziehen. Für 10 Minuten im vorgeheizten Ofen blind backen.
  10. Die Tarteform aus dem Ofen nehmen. Den Boden erst mit den Heidelbeeren bestreichen, dann den Pudding daraufgeben. Zuletzt mit Rhabarber belegen und für 30-40 Minuten zurück in den Ofen geben.
  11. Gut auskühlen lassen, dann mit Staubzucker bestäuben und servieren.
https://lauradreamsofcakes.com/2019/05/25/rhabarber-vanille-tarte-mit-heidelbeeren/

Rhabarber-Vanille Tarte mit Heidelbeeren

2 Comments

Leave a Comment

*