to top

Brennessel Brokkoli Quiche – so schmeckt der Frühling!

Brennessel Brokkoli Quiche

Brennessel Brokkoli Quiche

hr habt genug von den ewig gleichen Frühlingsgerichten und habt Lust auf was Neues auf eurem Teller? Dann ist meine Brennessel Brokkoli Quiche vielleicht genau das Richtige für euch!

Brennessel Brokkoli Quiche

Brennessel Brokkoli Quiche

Zu den vielen schönen Dingen eines Gartens gehört auch, dass wir uns ab dem Frühsommer gemüsetechnisch eigentlich so gut wie selbst versorgen können. Klar, es gibt haufenweise Rhabarber und Salaten in allen Variationen. Daneben ernte ich momentan haufenweise Kräuter, Radieschen, Frühlingszwiebel, Grün- und Schwarzkohl, Kohlrabi und Brokkoli. Auch die Erdbeeren sind nach und nach so weit, da muss ich allerdings noch einen besseren Weg finden, die Schnecken von ihnen fernzuhalten.

Brennessel Brokkoli Quiche

Brennessel Brokkoli Quiche

Doch noch etwas wächst. Nicht nur in meinem Garten, sondern bestimmt auch in eurem, bei Wanderwegen, im Wald und an Seen und Flüssen: Die Brennessel. Als Kind gefürchtet, ist sie in der Zwischenzeit ein liebgewonnener Gartenbewohner geworden. Sie ist so vielseitig, dass wir uns richtiggehend um sie reissen. Der Herr L braucht sie für seinen Brennesselsud, mit dem er unsre Tomatenpflanzen düngt und Blattläuse fernhält. Meine Oma will sie für ihren geliebten Brennesseltee, den sie den ganzen Sommer trinkt (und der wohl eines der Geheimnisse ist, warum sie auch mit 90 noch quietschfidel im Garten rumspringt). Und ich? Ich koche damit.

Brennessel Brokkoli Quiche

Brennessel Brokkoli Quiche

Disclaimer: Für jegliche gesundheitlichen Angaben übernehme ich keine Gewähr!

Brennesseln lassen sich nämlich ähnlich einsetzen wie junger Blattspinat und Grünkohl. Aber abgesehen davon, dass sie gratis gesammelt werden können, sind Brennessel auch noch richtig gesund. Sie enthalten nicht nur viel Vitamin C, sondern auch Eisen, Kalium und Magnesium. Außerdem wirken sie entwässernd und sind so eine super Hilfe beim Entgiften.

Brennessel Brokkoli Quiche

Für meine Brennessel Brokkoli Quiche habe ich fast nur Zutaten aus meinem Garten verwendet: Brennessel, Brokkoli, Frühlingszwiebel, Petersilie, Rosmarin und Thymian stammen aus eigenem Anbau – frischer und nachhaltiger geht es echt nicht. Da ich noch etwas Spargel zuhause hatte, ist der auch in meine Quiche gewandert. Sie schmeckt aber auch ohne super lecker!

Bevor ihr aber losstürmt und die Brennessel für diese herzhafte Brennessel Brokkoli Quiche sammelt, vergesst nicht, woher die Brennessel ihren Namen hat! Für das Sammeln und die Verarbeitung empfehle ich deshalb Gummihandschuhe, sonst nimmt der Sammelspaß eine unangenehme Wendung. Kurz blanchiert verliert die Brennessel aber ihre brennende Wirkung und kann ganz normal berührt werden.

Worauf wartet ihr also noch? Auf in den nächsten Wald – dann steht die Brennessel Brokkoli Quiche vielleicht schon heute Mittag auf eurem Tisch!

Brennessel Brokkoli Quiche – so schmeckt der Frühling!

Brennessel Brokkoli Quiche

Zutaten

    Für den Teig
  • 80g Hanfmehl
  • 120g Kichererbsenmehl
  • 80g geröstete und gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Salz
  • 4 EL Kokosöl
  • 50ml eiskaltes Wasser
    Für die Füllung
  • 2 handvoll Brennesselblätter
  • 10 Brokkoliröschen
  • optional: 5 Stangen grüner Spargel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL gehackter Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Petersil
  • 3 Eier
  • 250ml Sahne
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Hanfmehl, Kichererbsenmehl, Haselnüsse und Salz gut vermischen.
  2. Kokosöl und Wasser zugeben und alles flott mit der Hand verkneten.
  3. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
    Für die Füllung
  1. Brennesselblätter waschen und 30 Sekunden in kochendem Salzwasser blanchieren.
  2. Brokkoli waschen und kleinschneiden.
  3. Spargel waschen und die Enden abschneiden.
  4. Petersil, Rosmarin und Thymian waschen und klein hacken.
  5. Die Eier mit der Sahne und dem Parmesan in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Die Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals verquirlen.
    Backen
  1. Eine Quicheform buttern. Den Teig ausrollen und in die Form geben. Am Rand festdrücken. Nochmal für 15 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. Währenddessen den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  3. Die Quicheform aus dem Kühlschrank nehmen, den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen und für 10 Minuten blind backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen, mit Brokkoli und Brennesselblättern belegen und die Eier-Sahne darauf gießen.
  5. Die Quiche mit Spargel und Frühlingszwiebel belegen und für ca. 30 Minuten backen.
https://lauradreamsofcakes.com/2019/06/16/brennessel-brokkoli-quiche-so-schmeckt-der-fruehling/

Brennessel Brokkoli Quiche

lauradreamsofcakes

Schön, dass du vorbeischaust! Hier dreht sich alles rund ums Backen. Schau dich ruhig ein wenig um! Ob Kuchen, Torte, Cupcakes oder Tarte - bei mir findest du sicher das passende Gebäck, um dir den Tag zu versüßen!

Leave a Comment

*