to top

Vegane Schokotorte {vegan backen}

vegane schokotorte
vegane schokotorte

Habt ihr schon mal vegan gebacken? Klingt eigentlich fast unmöglich, nicht? Schließlich klingt „vegan“ oft nach fadem Tofu und eigenartigen Ersatzprodukten. Das muss aber nicht sein! Ich hab’ heute ein Rezept für eine vegane Schokotorte dabei, die auch die größten Kritiker überzeugen wird!

vegane schokotorte
vegane schokotorte

Ich lebe nicht vegan. Mir ist aber durchaus klar, dass es für unsere Erde besser wäre, aufs Fleischessen zu verzichten oder den Konsum zumindest zu reduzieren. Wir versuchen zu Hause, mindestens einen veganen und drei fleischlose Tage pro Woche einzuplanen, gerne auch mehr. Das ist zwar nicht immer ganz einfach umzusetzen, hat mir aber bei einem bewussteren Umgang mit Fleisch geholfen. Um euch zu zeigen, dass ein Verzicht auf tierische Produkte nicht automatisch nach verzichten schmeckt, hab’ ich euch heute eine vegane Schokotorte mitgebracht. Ich versprech’ euch: ihr werdet Eier, Milch oder Sahne bestimmt nicht vermissen!

vegane schokotorte
vegane schokotorte

Mein Hauptbedenken vor dem Backen waren die Eier. Wie lässt sich eine flaumige Torte backen, ohne Eier zu verwenden? Aber alles kein Problem, denn meine vegane Schokotorte hat eine Geheimzutat, die ihr sicher nicht erwartet habt: Apfelessig! Der hilft, den Teig nach oben zu treiben und flaumig zu machen. Keine Angst, den Essig schmeckt man am Ende nicht raus. Vielmehr werdet ihr mit einer der schokoladigsten Torten belohnt, die ich je gebacken habe!

vegane schokotorte
vegane schokotorte

Ich habe die vegane Schokotorte für eine Geburtstagsparty mit ca 20 Schokotigern gebacken, deshalb ist meine Torte ziemlich groß. Für das Rezept habe ich die Zutaten auf eine 25cm Springform heruntergerechnet und sie so etwas alltagstauglicher gemacht.

vegane schokotorte

Ihr habt Lust auf mehr vegane Rezepte? Wie wär’s dann mit einem veganen Schoko Mango Kuchen, veganen Apple Pie mit Salzkaramell oder veganen Chia Mini-Gugl?

Vegane Schokotorte {vegan backen}

vegane schokotorte

Zutaten

    Für den Teig
  • 325g Mehl, gesiebt
  • 220g Zucker
  • 45g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1,5 TL Backnatron (gehäuft)
  • 420ml pflanzliche Milch (zum Beispiel Reis-, Mandel- oder Hafermilch)
  • 2 EL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 120ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL lösliches Kaffeepulver angerührt mit 1 EL heißem Wasser (optional, intensiviert den Schokogeschmack)
    Für das Frosting
  • 150g weiche vegane Butter
  • 380g Puderzucker, gesiebt
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Pflanzenmilch
    Außerdem
  • Beeren, nach Bedarf

Anleitung

    Für den Teig
  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zwei Springformen mit 25cm Durchmesser vorbereiten.
  3. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  4. Die Pflanzenmilch in einen hohen Becher füllen und den Apfelessig (bzw. den Zitronensaft) zugeben. Beiseite stellen.
  5. Währenddessen die restlichen flüssigen Zutaten vermischen, zu den trockenen geben und kurz mit einem Schneebesen verrühren.
  6. Nun die Pflanzenmilchmischung (die ist in der Zwischenzeit geronnen) zufügen und nochmal alles flott mit dem Schneebesen verrühren und in die Springformen füllen.
  7. Ca. 40 – 50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Für das Frosting
  1. Für das Frosting alle Zutaten mit dem Mixer aufschlagen und bis zur Verwendung kühl stellen.
  2. Den ausgekühlten Kuchen damit füllen und einstreichen.
  3. Nach Lust und Laune mit Beeren dekorieren.
https://lauradreamsofcakes.com/2019/06/23/vegane-schokotorte-vegan-backen/

lauradreamsofcakes

Schön, dass du vorbeischaust! Hier dreht sich alles rund ums Backen. Schau dich ruhig ein wenig um! Ob Kuchen, Torte, Cupcakes oder Tarte - bei mir findest du sicher das passende Gebäck, um dir den Tag zu versüßen!

Leave a Comment

*