to top

Schokomousse-Törtchen zum Valentinstag

Schokomousse-Törtchen
Schokomousse-Törtchen
Schokomousse-Törtchen

Am Freitag ist Valentinstag! Das Netz explodiert deshalb grad fast vor lauter pinken Herzchen und rosa Köstlichkeiten. Egal ob ihr Team Valentinstag seid oder diesen Tag boykottiert – meine Schokomousse-Törtchen solltet ihr auf jeden Fall ausprobieren!

Schokomousse-Törtchen

Ich bin nicht unbedingt ein Valentinstagsfan. Der Herr L und ich haben uns in den letzten Jahren zwar ab und zu was kleines geschenkt oder sind Essen gegangen, so richtig gefeiert haben wir den “Tag der Liebe” aber nie. Da Liebe aber bekanntlich durch den Magen geht und eine romantische Date Night sowieso nie schadet, gehen wir am 14. Februar meist schön Essen oder kochen zuhause etwas Besonderes. Für das Dessert bin natürlich ich zuständig. Der Herr L hat vorsorglich schon angemerkt, dass er sich die Schokomousse-Törtchen mit Himbeerkern und Mirror Glaze wünscht, die ich vor kurzem gezaubert habe.

Schokomousse-Törtchen
Schokomousse-Törtchen

Zugegeben, die Schokomousse-Törtchen gehören sicher zu den aufwendigeren Rezepten, die es hier am Blog gibt. Zum Glück lassen sich die einzelnen Komponenten gut in Etappen herstellen und das Törtchen bis zum Übergießen mit dem Mirror Glaze sogar schon ein paar Tage im Voraus machen. Außerdem sehen die Schokomousse-Herzen – die sich, wenn man die Backzeit etwas anpasst, übrigens auch als ein größeres Törtchen backen lassen – einfach bezaubernd aus und schmecken so lecker, dass ihr damit bestimmt das Herz eurer Liebsten erobert. .

Schokomousse-Törtchen
Schokomousse-Törtchen

Und wenn ihr jetzt sagt, dass der Valentinstag halt so gar nichts für euch ist: I hear you! Um ehrlich zu sein haben meine Schokomousse-Törtchen vor allem deshalb eine Herzform, weil das die einzigen Silikonförmchen waren, die ich zur Hand hatte und ich für ein Dessert unbedingt diese Schokomousse.Törtchen mit Mirror Glaze ausprobieren wollte. Aber psst 😉 Diese leckeren Schokomousse-Törtchen mit Mirror Glaze lassen sich zum Glück das ganze Jahr über backen – egal ob für Freunde, Familie oder einfach euch selbst! Denn schließlich braucht es keinen besonderen Tag, um sich oder den Liebsten eine Freude zu machen.

Schokomousse-Törtchen
Schokomousse-Törtchen zum Valentinstag

Rezept

Portionen: 6 Törtchen

Schokomousse-Törtchen

Zutaten

    Für den Teig
  • 1 Ei
  • 30g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 30g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 60ml Milch
  • 30ml Öl
  • 90g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
    Für das Schokomousse
  • 100g dunkle Kuvertüre
  • 1 TL gemahlene Gelatine
  • 250ml Sahne
    Für den Himbeerkern
  • 5g Gelatine
  • 10ml Wasser
  • 20g Zucker
  • 70g pürierte Himbeeren
    Für das Mirror Glaze
  • 180g weiße Schokolade, gehackt
  • 75g Wasser
  • 150g Zucker
  • 100g gezuckerte Kondensmilch
  • 10g Gelatine
  • Lebensmittelfarbgel, nach Bedarf

Anleitung

    Für das Mirror Glaze
  1. Gelatine in 15ml Wasser einrühren. Beiseite stellen und quellen lassen.
  2. Wasser, Zucker und Kondensmilch in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Kurz köcheln lassen, dann den Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  3. Die gequellte Gelatine zugeben und gut verrühren.
  4. Die gehackte weiße Kuvertüre hineingeben und unter Rühren auflösen.
  5. Das Mirror Glaze mit einem Stabmixer mixen, darauf achten dass dabei keine Blasen entstehen.
  6. Bei Bedarf Gelfarbe zugeben und nochmal mixen. Beiseite stellen und auf ca. 34°C abkühlen lassen.
    Für den Teig
  1. Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Das Ei trennen.
  3. Das Eiweiß mit dem Staubzucker steif schlagen und beiseite stellen.
  4. Eidotter mit Zucker, Salz und Vanillezucker mixen, bis es fluffig wird.
  5. Milch und Öl zugeben und gut verrühren.
  6. Mehl mit Natron und Backpulver vermischen und zum Eidotter geben. gut verrühren.
  7. Den Eischnee unterheben, den Teig in Förmchen geben und bei 180°C für ca. 10 – 18 Minuten (das hängt ganz davon ab, wie hoch ihr den Teig in die Förmchen füllt) backen.
  8. Auskühlen lassen, die Küchlein aus der Form lösen und bei Bedarf (wenn sie zu hoch wurden) horizontal halbieren.
    Für den Himbeerkern
  1. Gelatine mit dem Wasser in einen Topf geben und quellen lassen.
  2. Erhitzen bis sich die Gelatine aufgelöst hat, dann den einrühren und auflösen.
  3. Die pürierten (und bei Bedarf passierten) Himbeeren einrühren.
  4. In Silikonförmchen (oder eine größere Form, aus der ihr die Himbeerkerne dann ausstecht) gießen und im Kühlschrank aushärten lassen.
    Für das Schokomousse
  1. Gelatine in 60ml Sahne einrühren und quellen lassen.
  2. 120ml Sahne langsam in einem Topf erwärmen und die Kuvertüre darin schmelzen.
  3. Das gequollene Agar-Agar mit der Sahne zur warmen Schoko-Sahne geben und gut verrühren, bis sie sich auflöst.
  4. Die restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Das Schokomousse kühl stellen.
    Zusammensetzen
  1. 1 EL Schokomousse in jedes Silikonförmchen geben und verstreichen.
  2. Himbeergelee darauf geben, dann noch 1 EL Schokomousse.
  3. Zuletzt den in Form geschnittenen Kuchen daraufgeben und andrücken.
  4. Die Förmchen in den Gefrierschrank geben und mindesten 4 Stunden (besser 8 oder über Nacht) frieren lassen.
  5. Die gefrorenen Küchlein aus der Form holen und auf ein Kuchengitter setzen.
  6. Das Kuchengitter auf ein tiefes Backblech geben.
  7. Das auf 34°C abgekühlte (oder erwärmte) Mirror Glaze darüber gießen und ca. 10 – 15 Minuten abtropfen lassen.
  8. Mit einem Messer lösen und zum auftauen in den Kühlschrank geben.
  9. Vor dem Servieren ca. 15 Minuten früher aus dem Kühlschrank holen und Temperatur annehmen lassen.

Anmerkungen

Das Mirror Glaze kann auch schon früher hergestellt werden und luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rest verpacke ich ebenso luftdicht und friere sie ein. Zum Wiederverwenden muss es wieder auf 34°C erwärmt werden.

https://lauradreamsofcakes.com/2020/02/13/schokomousse-toertchen-zum-valentinstag/
Schokomousse-Törtchen

lauradreamsofcakes

Schön, dass du vorbeischaust! Hier dreht sich alles rund ums Backen. Schau dich ruhig ein wenig um! Ob Kuchen, Torte, Cupcakes oder Tarte - bei mir findest du sicher das passende Gebäck, um dir den Tag zu versüßen!

Leave a Comment

*