to top

Kräuterbaguette {let’s grill}

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Sommer ist Grillzeit! Egal ob stundenlang gesmokte Ripperln und Brisket oder flott gegrillte Scampis und Gemüse, eines darf auf keinen Fall fehlen: leckeres, würziges Kräuterbaguette – am besten selbstgemacht. Mit meinem Rezept ist das kein Problem mehr!

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Wir lieben Grillen. Das geht soweit, dass wir – wenn die Lust zu groß wird – auch schon bei -10°C am Balkon gegrillt haben. (Übrigens nicht die allerbeste Idee, wenn die Gaskartusche des Gasgrills nicht mehr 100%ig voll ist.) Sobald die Temperaturen dann die 20°C Marke überschritten haben, gibt es fast kein halten mehr.

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Für größere Grillfeste und am Wochenende backe ich das Brot meistens selbst. Da weiß ich zum einen was drin ist, und zum andren schmeckt es einfach besser. Oft greife ich dabei auf mein geliebtes No-Knead Bread, meine Focaccia oder auch einfach mein Baguette zurück. Als wir letztens aber Freunde zum Grillen eingeladen hatten, juckte es mich in den Fingern. Was heißt hier in den Fingern? Mein ganzer Körper sagte mir nur eines: Ich BRAUCHTE Kräuterbaguette. Ihr wisst schon – diese halbfertigen Brote, die man im Ofen fertigbäckt und die nur so vor Öl triefen. Sowas wollte ich – nur in ehrlich und echt gut.

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Also nichts wie los und den Garten geplündert, und wenig später war es da: das perfekte Kräuterbaguette als Beilage zum Grillen! Es besteht auf Basis meines „normalen“ Baguettes, ist aber gefüllt mit Butter, allen möglichen Kräutern (bei mir: frischer Oregano, Rosmarin, Thymian und Basilikum) und einer ordentlichen Portion Knoblauch. Ein Träumchen, sag ich euch! Die ideale Beilage für laue Sommernächte und wilde Gartenparties! Worauf wartet ihr also noch?

Kräuterbaguette

Kräuterbaguette {let’s grill}

Kräuterbaguette

Zutaten

    Für die Baguettes
  • 500g Mehl, Typ 550
  • 350g lauwarmes Wasser
  • 15g Salz
  • 4 TL Trockenhefe
    Für die Kräuterfüllung
  • 80g weiche Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Prise Salz
  • eine große handvoll gemischte frische Kräuter (bei mir waren es: Rosmarin, Thymian, Basilikum und Oregano)

Zubereitung

  1. Salz und Mehl vermischen, die Hefe im Wasser auflösen.
  2. Nun das Wasser zum Mehl geben und mit einem Holzlöffel vermischen, bis sich der Teig verbindet und eine Kugel formt. Mit Mehl bestäuben und mit einem Tuch bedeckt eine halbe Stunde in einer Schüssel gehen lassen.
  3. Nach der Gehzeit den Teig aus der Schüssel nehmen und mit der Faust etwas „niederboxen“.
  4. In zwei Teile teilen und beide behutsam zu einem Rechteck ziehen.
  5. Bei beiden Stücken alle vier Ecken in die Mitte falten und den Teig umdrehen.
  6. Abdecken und 20 Minuten gehen lassen.
  7. Noch zwei Mal wiederholen.
  8. Während der dritten Gehzeit den Knoblauch fein hacken und mit dem Salz in eine Schüssel geben.
  9. Die Kräuter waschen und gut trocknen, dann ebenfalls fein hacken und zu Knoblauch und Salz geben. Alles gut vermischen.
  10. Nun den Teig etwas in die Länge und ein ganz klein wenig in die Breite ziehen. Mit der weichen Butter bestreichen, dabei die Ränder freilassen.
  11. Die Knoblauch-Kräutermischung auf die Butter geben und festdrücken.
  12. Die Teiglinge zu Baguettes rollen, wenn vorhanden auf ein Baguetteblech legen (ansonsten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech) und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  13. Währenddessen den Ofen auf 240°C Umluft vorheizen.
  14. Nach den Gehzeit die Baguettes diagonal einschneiden, mit etwas Mehl bestäuben und in den Ofen geben.
  15. Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf den Ofenboden stellen.
  16. Die Kräuterbaguettes ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  17. Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen, auf den Ofenboden stellen und die Baguettes ca. 20 Minuten goldbraun backen.
https://lauradreamsofcakes.com/2019/06/25/kraeuterbaguette-lets-grill/

lauradreamsofcakes

Schön, dass du vorbeischaust! Hier dreht sich alles rund ums Backen. Schau dich ruhig ein wenig um! Ob Kuchen, Torte, Cupcakes oder Tarte - bei mir findest du sicher das passende Gebäck, um dir den Tag zu versüßen!

Leave a Comment

*