to top

Gastbeitrag: Tropische Mangocreme

Tropische Mangocreme

Meiner heutigen Gastbloggerin folge ich schon ganz lange und hab mich unglaublich gefreut, sie auf der Salt and the City in Salzburg persönlich kennenzulernen. Conny von moment in a jelly jar  bloggt über leckere Rezepte wie Slowcarb Müslikipferl und fängt sich den Sommer in einfachem Rhabarbersirup mit Tonkabohnen ein, wenn sie ihre Leserinnen und Leser nicht gerade mitnimmt nach Barcelona, Kroatien oder Slowenien. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, es lohnt sich!

__________________________________________________

Tropische Mangocreme

Manche Dinge werden sich wohl nie ändern. Dass ich liebend gern Dessert esse und es kaum einen Restaurantbesucht gibt, der nicht mit Panna Cotta & Co endet zum Beispiel. Oder dass der Bereich Dessert auf meinem Blog inajellyjar.com eher stiefmütterlich behandelt wird. Eine seltsame Korrelation, den ich mir nur mit eigener Faulheit erklären kann weil mir jegliche wissenschaftliche Erklärung fehlt. „Das muss sich dringend ändern!“, sag ich und präsentiere dir als Leserin von Laura Dreams of Cakes heute eine Mangocreme, die es genausogut auf Tahiti geben könnte. Oder Honolulu. Oder im tiefsten Innviertel, denn weder auf Tahiti noch auf Honolulu gibts Hüttenkäse, der in der Mangocreme drin ist …

Toscakaka

Gastbeitrag: Toscakaka

Toscakaka

Ab heute übernehmen meine Gastbloggerinnen und mein Gastblogger für die kommenden Wochen Laura dreams of Cakes und haben allerlei Leckereien zum Thema „Um die Welt“ für euch dabei. Den Anfang macht einer der wenigen Männer in unserem „Business“ – und meiner Meinung auch gleich der beste von ihnen! Kevin von LAW OF BAKING habe ich vor fast 2 Jahren, als wir beide zu Bloggen angefangen haben, kennen gelernt und möchte diese Freundschaft nicht mehr missen – und das nicht nur, weil er mir immer alle meine rechtlichen Fragen beantworten kann. Wir teilen nicht nur die Liebe zum Backen, sondern auch zu den britischen Inseln, Karamell und sonstigen Süßkram. Auf seinem Blog versorgt er uns mit Köstlichkeiten wie Mini Cherry Pies, Pistazien Zitronen Muffins und Kit Kat Cheesecake Bars. Außerdem erscheint im Herbst sein erstes Backbuch, in dem sich alles um Germteig dreht. Nun aber genug von meiner Seite und Bühne frei für Kevin!

__________________________________________________

Hi Leute, ich bin’s Kevin. Heute darf ich ein wenig auf Laura’s Blog ein bisschen mitmischen. Aber bevor es mit dem Rezept losgeht, möchte ich mich ein wenig vorstellen.

Toscakaka

Erdbeertarte mit Blätterteig

Ruck-Zuck Erdbeertarte mit Blätterteig

Erdbeertarte mit Blätterteig

Endlich Urlaub! Morgen geht’s für den Herrn L und mich auf nach Asien: Erst werden wir für ein paar Tage Singapur unsicher machen, bevor es auf nach Bali geht, wo wir die kommenden Wochen die Insel erkunden wollen. Besonders auf die dortige Küche bin ich gespannt. Zur Einstimmung haben wir uns schon vor ein paar Monaten ein Kochbuch über balinesisches Streetfood zugelegt, aus dem wir seitdem schon einige Male gekocht haben – bisher immer mit erfreulichen Ergebnissen. Damit während meiner Abwesenheit der Blog aber nicht zu kurz kommt, habe ich ein paar Gastbloggerinnen und einen Gastblogger eingeladen, euch mit allerlei Leckereien zu versorgen. Eines kann ich euch jetzt schon versprechen: Da kommt wunderbares auf euch zu!

Erdbeertarte mit Blätterteig

Die letzten Tage waren deshalb auch von Last Minute Shopping Eskapaden („Ich brauch unbedingt noch einen Rock! Und Schuhe! Oh, und Sonnencreme! Sag mal, was ist eigentlich aus der Schutzhülle für meinen Rucksack geworden?“) und dem ein oder anderen Nervenzusammenbruch („Was wenn wir Tollwut bekommen??“) geprägt. Vor allem das Packen bereitet mir immer Schwierigkeiten, auch wenn ich immer besser werde. In der Zwischenzeit habe ich sogar sowas wie meine ultimative Packliste für Fernreisen zusammengestellt und schaffe es, mein Gepäck auf unter 15 Kilo zu begrenzen. Nicht schlecht, oder?

Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd und Mascarpone

Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd

Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd und Mascarpone

Schluss mit trockenem Kuchen! Heut bring ich euch ein Törtchen mit, das es in sich hat: Eine Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd und Mascarpone! Fruchtig, saftig und trotzdem so unwiderstehlich schokoladig, dass sie das Zeug zum absoluten Star hat und gleich zwei Herzen höher schlagen ließ. Wie? Das erzähle ich euch.

Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd und Mascarpone

Könnt ihr euch noch an diese Erdbeer-Tarte erinnern, die ich für den Polterabend einer guten Freundin meiner Schwester gebacken habe? Damals habe ich euch ja erzählt, dass ich außerdem auch die Hochzeitstorte für sie backen darf.  Gewünscht war eine Torte die saftig und fruchtig ist, was mich auf die Idee einer Schoko-Apfelmus Torte mit Blaubeercurd und Mascarpone brachte. Letzten Samstag war der große Tag endlich da und ich war aufgeregt bis zum geht-nicht-mehr. Würde alles klappen? Würde die Torte Braut und Bräutigam schmecken? Würde alles nach ihrer Vorstellung sein?

Melone Feta Salat

Melone Feta Salat mit Minze

Es gibt Gerichte, die zelebrieren den Sommer. Heute möchte ich eines mit euch teilen, dass dies auf eine ganz besondere Art macht: ein Melone Feta Salat mit Minze. Ein Salat, der nach einem heißen Tag am See die nötige Abkühlung bringt und der mit einem Bissen Bilder von Urlaub, Sandstränden und griechischen Bergdörfern in mir aufsteigen lassen. Doch davon gleich mehr.

Melone Feta Salat mit Minze

Bis vor ein paar Jahren war für mich immer Caprese das ultimative Sommergericht, weil mir Tomaten – auch wenn es sie das ganze Jahr über gibt – nur dann so richtig schmecken, wenn sie von der Sommersonne knallrot gefärbt wurden. Und um ehrlich zu sein werde ich, wenn es heiß genug ist, recht begeistert davon, und schlage bei jeder Gelegenheit vor, dass wir das doch essen könnten. Irgendwann wurde es dem Herrn L aber zu bunt (auch wenn ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass wir es bei weitem nicht so oft essen, wie ich es vorschlage) und er fragte mich, ob ich denn eigentlich die Version mit Wassermelone kannte. Wie jetzt? Wassermelone mit Mozzarella und Basilikum? Das klang für mich jetzt nicht unbedingt prickelnd und der Herr L wurde gleich mit einem – nennen wir es mal ungläubigen – Blick bedacht.

Melone Mascarpone Popsicles

Melone Mascarpone Popsicles

Wenn ihr euch an den heißen Tagen auch nichts mehr herbeisehnt, als eine erfrischende Abkühlung, hab‘ ich heute genau das Richtige für euch: Melone Mascarpone Popsicles. Fruchtig-cremiges Eis am Stiel, das noch dazu viel weniger Kalorien mit sich bringt, als man es sich bei seinem Anblick denken könnte. Ihr glaubt mir nicht? Seht selbst!

Melone Mascarpone Popsicles

Ich weiß noch, dass ich als Kind nichts lieber mochte als Eis am Stiel und dafür Eiscreme in der Tüte recht schnell links liegen ließ. Irgendwann muss sich das wohl geändert haben – ich glaube, ich kann die Male, an denen ich in den letzten Jahren Stieleis gegessen habe, an zwei Händen abzählen. Vor allem in meiner Zeit als Eismädel habe ich außer während der Arbeitszeit sowieso recht wenig Eis geschleckt – irgendwann ist schließlich auch genug – und deshalb auch um Eis am Stiel einen Bogen gemacht. Hätte ich damals schon diese Melone Mascarpone Popsicles gekannt, hätte die Sachen wohl anders ausgesehen.

Avocado Cheesecake

Avocado Cheesecake

Na gut, diesmal hab ich’s vielleicht ein klein wenig übertrieben. Auf der Suche nach neuen Ideen für Cheesecake (in der Zwischenzeit wird den meisten aufgefallen sein, dass das eines der Mottos des heurigen Sommers für mich ist – andere Rezepte findet ihr hierhierhier  oder auch hier und hier) bin ich über etwas gestolpert, das sofort meine gesamte Aufmerksamkeit verlangt hat: Ein roher, veganer Avocado Cheesecake. Gerade bei den Temperaturen momentan – der Sommer ist ja gnädigerweise doch endlich ins Land gekehrt – klang das nach der perfekten Alternative zu „normalem“ Cheesecake. Avocado habe ich vor einiger Zeit ja schon mal als Basis einer Creme genommen, damals aber für eine gesunde Schokotarte.

Avocado Cheesecake mit Mandeln und Kokos

Ein Blick in Kühlschrank und in die Vorratskammer brachten allerdings schnell Ernüchterung mit sich, da ich die Hälfte der benötigten Zutaten nicht zuhause hatte und die Lust, nochmal einkaufen zu gehen, sich in Grenzen hielt. Aber zumindest 2 reife Avocados warteten darauf, verspeist zu werden, und wie der Name schon sagt, spielen die bei einem Avocado Cheesecake sowieso die Hauptrolle. Der Rest, dachte ich mir, wird wohl adaptiert werden können! Gesagt, getan.

Schoko Vanille Tartelettes mit Mango

Schoko-Vanille Tartelettes mit Mango

Schoko-Vanille Tartelettes mit Mango

Heute habe ich ein Rezept für euch, das mich selbst regelmäßig zu Begeisterungsstürmen bringt und bei dem sich der Herr L ziemlich beeilen muss, damit er auch was davon abkriegt: Herrlich fruchtig-cremige Schoko-Vanille Tartelettes mit Mango.

Schoko_Vanille_Tartelettes mit Mango

Schon seit ich ein kleines Kind bin, liebe ich Mangos. Ich war immer ganz aus dem Häuschen, wenn meine Mama mal eine dieser – damals noch fast unerschwinglichen – Köstlichkeiten nach Hause brachte und zwischen meiner Schwester und mir entbrannte regelmäßig Streit darüber, wer denn mehr davon bekommen durfte. Auf meiner ersten Fernreise nach Kenia konnte ich mein Glück kaum fassen, zum ersten Mal so richtig frische, reife Mangos zu kosten und hätte mich, wenn es nach mir gegangen wäre, von Mangosmoothies alleine ernährt. In der Zwischenzeit ist dieses Luxusgut hierzulande fast schon normal geworden, sodass man selbst beim Diskonter jederzeit reife, süße Mangos bekommt.

New York Cheesecake im Glas

Cheesecake im Glas

Und weiter geht das Käsekuchenfieber! Diesen Sommer krieg‘ ich einfach nicht genug von Cheesecake aller Art und versuche mich immer wieder an etwas Neuem, wie dem fluffigen Japanischen Käsekuchen, dem frischen No Bake Marillen Cheesecake und dem besonderen Rhabarber Cheesecake. Diese Woche war mir aber mal wieder nach dem Klassiker, einem New York Cheesecake – doch irgendwas Besonderes musste trotzdem her. Da ich für eine Einladung ohnehin noch einen Nachtisch benötigte, überlegte ich, was sich da machen ließ –  und hatte DIE Idee: New York Cheesecake im Glas mit Salzkaramell, frischen Beeren, Nüssen und Schokolade.

Cheesecake im Glas

Kuchen im Glas sind immer ein besonderer Eyecatcher. Sie machen auch den einfachsten Kuchen zu etwas Ungewöhnlichem, Neuem und ich kenne niemanden, der bzw. die sich nicht zusammenreißen muss, das Mitbringsel sofort aufzuessen. Abgesehen davon dass sie, zumindest wenn sie ohne Creme und Füllung zubereitet werden, eine sehr lange Haltbarkeit haben, sehen sie unglaublich süß aus und können wunderbar mitgenommen werden, um zum Beispiel bei einem Picknick eine tolle Figur zu machen. Während ersteres auf meinen Cheesecake im Glas zugegebenermaßen nicht zutrifft, räumt er in den anderen beiden Kategorie alle Punkte ab!

Südtirol: Ausflug auf die Seiser Alm

Ausblick_Hotel Saltria

Meine Oma ist Südtirolerin. Auch wenn man es ihr nach über 60 Jahren in Tirol nicht mehr anhört, ist sie, bevor sie der Liebe wegen nach Österreich gezogen ist, in Völs am Schlern, nahe der Seiser Alm, aufgewachsen. Meine Kindheit war deshalb voll von Geschichten über ihr Leben in Südtirol, über die kleine Alm, die ihre Familie besessen hat und über die aufrengenden Abenteuer, die sie und ihre Geschwister erlebt haben (und die in ihren Erzählungen sicher weitaus romantischer geklungen haben, als sie eigentlich waren) und das Essen bei Oma geprägt vom Südtiroler Einfluss.

Seiser Alm Dolomiten

Wenn wir früher die Verwandtschaft besucht haben, war das Auto am Heimweg deshalb auch voll gepackt mit allen möglichen Leckereien und Köstlichkeiten, allem voran Pakete über Pakete von Schüttelbrot und Speck. Mit den Jahren wurden die Ausflüge in die Heimat allerdings immer seltener, weswegen meine Familie und ich beschlossen haben, sie zu einem Kurzurlaub auf der Seiser Alm einzuladen.