to top

Gurken-Limonade

Gurken-Limonade mit Limetten

Sonne, Hitze und gute Laune – endlich scheint der Sommer wirklich angekommen zu sein. Nachdem ich heuer schon befürchtet hatte, dass wir ohne es zu merken direkt vom Frühling in den Herbst übergegangen sind, heiße ich die hohen Temperaturen und das Urlaubsfeeling umso mehr willkommen! Um das zu feiern (und weil ich dringend eine Abkühlung brauchte) habe ich mich drangesetzt, einen Sommerdrink zu mixen: eine erfrischende Gurken-Limonade mit Limettensaft!

Gurken-Limonade mit Limetten

Selbstgemachte Drinks, wie Eistee oder Himbeer-Limonade, gibt’s im Hause L vor allem im Sommer häufig, da ich im Gegensatz zu den gekauften Limos und Säften genau weiß was drin ist. Außerdem sind sie im Handumdrehen fertig und lassen sich durch verschiedene Geschmackskombinationen immer wieder neu erfinden. Doch was sollte es diesmal werden? Die Entscheidung war schnell getroffen: Wenn es zu Erfrischungen kommt, gibt es wohl wenig das besser passt als Gurken. Sie bestehen zum Großteil aus Wasser und sind super gesund – und damit genau die richtige Basis für meinen Sommerdrink!

Erdbeer-Tarte

französische Erdbeer-Tarte

Oh là là! Heute nehme ich euch mal wieder mit nach Frankreich – und zwar mit einer fruchtigen Erdbeer-Tarte! Und zwar aus einem bestimmten Grund, denn ich erzähle euch eine kleine Geschichte über Erdbeeren, Frankreich – und einen Polterabend. Neugierig? Na dann lest weiter!

französische Erdbeer-Tarte

Mitte Juli heiratet eine liebe Freundin meiner Schwester. Schon während ihres Studiums und auch danach hat sie eine Zeitlang in Frankreich gelebt. Ihr werdet euch schon denken können, was sie so sehr an dieses Land bindet: die Liebe. Heuer ist es soweit und die beiden, die nun schon seit längerem gemeinsam nach Österreich zurückgekehrt sind, geben sich das Ja-Wort. Und nun ratet mal, wer die Hochzeitstorte für die beiden Turteltäubchen backen darf? Ganz genau.

Bulgur Porridge

Bulgur Porridge mit Beeren

Was haben Bulgur Porridge und Programmieren gemeinsam? Jede Menge – seht selbst! In den letzten Tagen ging es hier am Blog drunter und drüber. Nachdem ich die letzten zwei Jahre meinen Blog dem Team von WordPress.com anvertraut habe, habe ich mich nun dazu entschieden, die Sache nun selbst in die Hand zu nehmen. Dieser Wechsel hat viel Zeit und Nerven in Anspruch genommen und mich teilweise auch ans Ende meiner Weisheit gebracht. Doch nach Tagen des Programmierens und Ausprobierens bin ich nun an einem Punkt angekommen, wo ich doch ganz zufrieden mit dem Ergebnis bin. Natürlich, das ein oder andere Detail kann noch verbessert werden, doch für’s Erste finde ich, dass sich mein Blog in seinem neuen Kleid absolut sehen lassen kann.

Bulgur Porridge mit Beeren

Aus diesem Grund habe ich auch den Großteil meiner Zeit am Computer verbracht, statt in der Küche an neuen Leckereien für euch herumzutüfteln. Ganz vernachlässigen wollte ich euch aber natürlich auch nicht. Darum teile ich heute etwas mit euch, das mir seit einigen Wochen oft den Tag versüßt: Mein Bulgur Porridge. Während sich normales Porridge (oder, wie der Herr L es leicht angeekelt nannte, bevor er es zum ersten Mal probiert hat, Haferschleim) auch bei uns immer größerer Beliebtheit erfreut, ist Bulgur Porridge doch noch eher unbekannt.

Fruchtiger Rhabarber Cheesecake

Rhabarber Cheesecake

Kinder, es ist mal wieder höchste Zeit für Käsekuchen! Nur: welchen? Es gibt soviele verschiedene Arten von Cheesecakes, dass die Entscheidung oft schwer fällt.  Könnt ihr euch noch an den wunderbaren No Bake Marillen Cheesecake erinnern, oder an den seidig-flaumigen Japanischen Käsekuchen, den ich vor kurzem gebacken habe? Ganz zu schweigen vom Klassiker, dem unglaublichen New York Cheesecake.

Rhubarb Cheesecake

Doch diesmal sollte es was andres sein: ein leckerer, fruchtiger Rhabarber Cheesecake! Langsam aber sicher neigt sich nämlich die Rhababer-Saison dem Ende zu, und mir ist aufgefallen, dass ich diesen süß-sauren Früchtchen heuer noch überhaupt keine Aufmerksamkeit geschenkt habe – keine Ahnung, wie das passiert ist. Zum Glück hat mir meine Mama gestern aber ein Glas wunderbarstes Rhabarbermus vorbeigebracht, damit ich zumindest den letzten Rest der Ernte genießen kann.

Kokos-Straciatella Eis

Kokos-Straciatella Eis

Irgendwie kommt der Sommer heuer nicht so ganz auf Touren. Immer wenn es so aussieht, als würde es endlich so richtig warm werden (von heiß rede ich schon gar nicht mehr), macht einem das Wetter einen Strich durch die Rechnung und schickt schon die nächste Abkühlung. Das einzig gute dabei ist, dass so wohl niemanden auffällt, dass ich noch gar nicht dazugekommen bin, meine Sommergarderobe auf Vordermann zu bringen.

Kokos Straciatella Eis

Aber zumindest was das Essen angeht, will ich mich nicht länger beirren lassen. Soll es draussen doch in Strömen regnen – ich hol mir den Sommer nach Hause! Und zwar mit selbstgemachtem Eis. Vor ein paar Wochen habe ich ja schon dieses Powidl-Mohn Eis gezaubert, das bei uns zuhause ein voller Erfolg war. Nachdem es mich aber doch ziemlich gewurmt hat, dass ich Schafskopf vergessen habe, die Eismaschine vorzubereiten, hab ich mich jetzt nochmal an ein Eisexperiment gewagt.

Vegane Chia Mini-Gugl {Frühstück to go}

vegane chia mini-gugl

Jetzt mal ehrlich: Warum schimpft eigentlich jeder auf Montage? Klar, die neue Arbeitswoche fängt an und der nächste Freitag wirkt wie in weiter Ferne. Aber immerhin kommt man grad (mehr oder weniger) gut erholt aus dem Wochenende! Mittwochs hingegen habe ich den absoluten Tiefpunkt erreicht. So in der Mitte der Woche ist von Erholung nichts mehr zu spüren und es dauert noch eine Ewigkeit, bis ich das nächste mal ans Ausschlafen denken kann.

vegane chia mini-gugl

Darum brauch ich an diesem Tag etwas, das mich schon in der Früh aufheitert. Für diese Woche hab ich mir etwas Besonderes ausgedacht: Vegane Chia Mini-Gugl, die nicht nur verdammt lecker schmecken, sondern auch noch richtig gesund sind. Ja, ihr habt richtig gehört! Und damit mein‘ ich nicht irgendein pseudo-gesund, das ich mir selbst einzureden versuche nur, um mich ein bisschen besser zu fühlen. Nein, diese hier strotzen voller guter Dinge, die zu einem perfekten Start in den Tag dazugehören!

Pull apart bread – Marillen Himbeer Zupfkuchen

Marille Himbeer Zupfkuchen

Bei uns ist momentan das Marillenfieber ausgebrochen. Bei keinem Einkauf dürfen die kleinen gelben Früchtchen fehlen und ich habe mich kurzzeitig wirklich gefragt, ob ich denn nicht für nächstes Jahr so ein kleines Bäumchen auf den Balkon stellen sollte. (Geht natürlich nicht. Das quartier ich einfach bei Mama im Garten ein wenn sie mal auf Urlaub ist. So.)

Marille Himbeer Zupfkuchen

Es gibt da nur leider ein kleines Problem: Der Herr L hat eine Steinobstallergie und sollte deshalb eigentlich einen großen Bogen um Marillen, Nektarinen und ähnliches machen. Das hat zwar den großen Vorteil, dass mehr für mich bleibt – aber eigentlich hätte mein Liebster ja auch gern was davon. Zum Glück gibt es eine Lösung: Die Allergie tritt nämlich nur nach dem Verzehr der rohen Früchte auf – im gekochten oder gebackenen Zustand sind sie absolut kein Problem.

Marille Rosmarin Galette

Marillen Rosmarin Galette

Galette Marille

Huch, diese Woche bin ich ein wenig inaktiv, weil ich mit einer Schulklasse am wunderschönen Ossiacher See in Kärnten auf Sommersportwoche bin. Neben Stand Up Paddling, Rafting und Kayak fahren bleibt natürlich wenig Zeit zum bloggen – und zum backen schon gar nicht.

Marillen-Galette

Aber ganz vernachlässigen möchte ich euch nun auch nicht. Zum Glück habe ich ein wenig vorausgedacht und so kann ich euch heute doch was Leckeres zeigen. Ich bin ja ein Fan von Süßem mit einem gewissen Kick – diesmal in Form von Rosmarin. Ich hab euch nämlich eine Marillen Galette gezaubert, die schon so köstlich schmeckt – und durch die Zugabe von Rosmarin und Vollkornmehl wird sie schlichtweg göttlich.

Heidelbeer Muffins mit Haferflocken

Am Samstag ging's zum Salt and the City Bloggertreffen nach Salzburg. Vom gemeinsamen Frühstück bis zum Ausklang des Treffens bei Essen und Trinken in der Trumerei wurden Erfahrungen ausgetauscht, Bloggerinnen und Blogger kennengelernt, Vorträgen gelauscht und Kontakte geknüpft. Vor allem der Austausch mit Menschen, die die gleiche Leidenschaft für's Bloggen haben, war für mich sehr spannend! Nun gibt es bei solchen Treffen mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern natürlich die verschiedensten Charaktere. Wer sich aufmerksam umsieht, entdeckt neben schillernden Persönlichkeiten auch...

Continue reading

Ice Ice Baby – Powidl-Mohn-Eis ohne Eismaschine

Mohn-Powidl-Eis

Während der Schulzeit und auch später während des Studiums habe ich in einer Eisdiele gearbeitet. Seitdem kann ich die meisten Eissorten in vielen Sprachen anpreisen (und sagen, dass ich diese Sprachen trotzdem nicht spreche oder verstehe), und bin froh, wenn ich einen großen Bogen um riesige Touristenansammlungen machen kann.

Powidl-Mohn-Eis

Zum Job einer Eisverkäuferin gehört aber nicht nur, das Eis in möglichst großen Mengen an den Mann bzw. an die Frau zu bringen, sondern auch, es zu verkosten. Ja, im Ernst! Denn wie soll man denn sonst eine Empfehlung abgeben, wenn man nach der besten Sorte gefragt wird? Und noch eines stand auf der Tagesordnung: Die Frage, ob ich denn noch Eis sehen, geschweige denn es essen könne. Und soll ich euch was sagen? Natürlich kann ich das. Und auch heute noch liebe ich Eis und kann im Sommer nicht genug davon kriegen – auch wenn ich vielleicht ein bisschen heikler bin, als andere.