Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade {Herbstliebe}

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Habt ihr Lust auf einen saftigen Kuchen, der alles mitbringt, was ein richtiger Herbstkuchen so braucht? Wie wär’s dann mit meinem Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade? Interesse? Dann seid ihr hier genau richtig!

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Und weiter geht’s mit der Herbstliebe. Neben Spinat und Kürbis, die ja gerade noch die Hauptrolle in meiner herbstlichen Kürbis Spinat Lasagne spielten, wächst in unsrem Garten nämlich auch noch ein fast 50 Jahre alter Apfelbaum. Der versorgt uns jedes Jahr mit den herrlichsten grünen, knackig-frischen Äpfel, die ihr euch nur vorstellen könnt. Zwar ist er langsam etwas in die Jahre gekommen und hat hie und da ein paar kleinere Schönheitsfehler, die Äpfel schmecken aber immer noch fantastisch.

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Und weil es so großen Spaß macht, die eigene Ernte zu verarbeiten, hab‘ ich euch heute etwas mitgebracht. Einen Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade, um genau zu sein. Wobei ich mir ja nie so ganz sicher bin, ob es jetzt eigentlich Guglhupf oder Gugelhupf heißt. Aber egal. Fakt ist, mein kleiner Herbstkuchen schmeckt sowas von fantastisch, das kann man sich fast nicht vorstellen. Super saftig, nussig, schokoladig – Herz, was willst du mehr.

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Übrigens sind nicht nur die Äpfel aus Eigenanbau, sondern auch die Walnüsse, die meinem Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade das richtige Herbstfeeling verpassen. Naja, fast zumindest. Die stammen nämlich vom Walnussbaum aus Papas Garten, den wir ihm vor 10 Jahren zum 50. Geburtstag geschenkt haben. Selbstlos, wie wir sind, helfen wir jetzt auch beim vertilgen der Walnüsse – ist ja klar.

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Aber auch mit gekauften Walnüssen und Äpfeln schmeckt mein kleiner Herbstkuchen super – versprochen. Und das beste: er ist so schnell zusammengerührt und im Ofen, dass einem spontanen Herbstnachmittagskaffee nichts mehr im Weg steht!

Apfel Walnuss Guglhupf mit Schokolade

Apfel-Walnuss-Schoko Guglhupf {Herbstliebe}

Zutaten

  • 80g weiche Butter
  • 180g Rohrohrzucker
  • 2 Eier
  • 80g Topfen
  • 80ml Milch
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 130g Weizenmehl, glatt
  • 50g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Backnatron
  • 2 TL Vanillezucker
  • 100g geriebene Walnüsse
  • 3 Äpfel, geschält, entkernt und gerieben
  • 100g gehackte Schokolade
    Außerdem
  • Staubzucker oder Kuvertüre, nach Bedarf

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C Ober. und Unterhitze vorheizen, eine Gugelhupfform vorbereiten.
  2. Die Butter mit dem Rohrohrzucker sehr schaumig rühren.
  3. Die beiden Eier nacheinander einrühren.
  4. Die beiden Mehlsorten, Backpulver, Backnatron, Vanillezucker, Kakaopulver und die geriebenen Walnüsse in einer separaten Schüssel gründlich vermischen.
  5. Nun erst Topfen und Milch zum Teig geben, kurz verrühren, dann die Mehlmischung unterrühren.
  6. Zuletzt die geriebenen Äpfel und die Schokostücke unterheben, dann den Teig in die vorbereitete Guglhupfform füllen, in den Ofen geben und ca. 40 - 50 Minuten backen.
  7. Stäbchenprobe machen, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Aus der Form nehmen und entweder mit Staubzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur überziehen.
https://lauradreamsofcakes.com/2018/10/09/apfel-walnuss-guglhupf-mit-schokolade-herbstliebe/

No Comments

Leave a Comment

*