Brombeer-Limetten Cupcakes oder Ein Frühlingstraum

Ich bin verliebt. Und das schon seit einigen Jahren. Nein, nicht Herr L. ist gemeint. Auch kein Schauspieler, Sänger oder sonstiger Star. Meine geheime Liebe heißen Brombeeren. Jedes Jahr fiebere ich dem Tag entgegen, an dem es diese wunderbaren, schwarzen Beeren mit ihrem einzigartigen Geschmack wieder zu kaufen gibt. Über den Winter helfe ich mir mit Marmeladen und Erinnerungen, doch sobald es irgendwo frische Brombeeren gibt, muss ich sie haben. Und auch, wenn diese ersten Boten des Sommers noch nicht so wunderbar süß und saftig sind wie die, die erst später, wenn es draußen richtig warm ist, im Wald zu finden sind, so schmecken die ersten Beeren doch jedes Jahr aufs Neue himmlisch.

DSC_0149 2

Als ich gestern beim Einkaufen frische Brombeeren entdeckt habe, war klar, dass diese sofort im Einkaufswagen landen würden. Ein Rezept hatte ich auch schon im Kopf: Brombeer-Limetten Cupcakes aus dem Buch „130 Gramm Liebe“ von Renate Gruber, der Inhaberin des phantastischen Cupcakes Wien. Die Kombination mit Limetten lässt den Geschmack der Brombeeren in einer so eleganten Art hervortreten wie sonst selten. Und gepaart mit einem leckeren Schokoteig kann wohl kaum einer der Versuchung widerstehen…

DSC_0134 2

 

No Comments

  • Raphaela 13. Mai 2014 at 17:14

    Das Buch habe ich schon so oft durchgeblättert und warte jetzt sehnlichst darauf, dass unsere Brombeeren im Garten reif werden – mal schauen, ob ichs erwarte oder doch auf gekaufte zurückgreife 😉

    Reply
  • Herr L. 13. Mai 2014 at 17:37

    Mmmmmmh, lecker

    Reply
  • lauradreamsofcakes 13. Mai 2014 at 21:22

    Musst unbedingt ausprobieren 🙂

    Reply

Leave a Comment

*