Tartelettes au Citron – himmlische Zitronentartelettes

Zitronentartelettes Tartelettes au Citron

Winterzeit ist Zitrusfrüchtezeit! Passend dazu gibt es heute ein Rezept für diese himmlischen Zitronentartelettes mit Meringuehütchen!

Zitronentartelettes Tartelettes au CitronIch weiß, Zitronen findet man das ganze Jahr über in den Supermärkten. Die quietschgelben Lustigmacher wandern gerade im Sommer gerne in Desserts und Drinks aller Art. Doch gerade jetzt in der kalten Jahreszeit sind die sauren Früchtchen besonders wichtig für uns. Schließlich versorgen sie uns so gut wie nur wenige andere mit Vitamin C und stärken uns für die kalten Wintermonate. Darum start‘ ich die heurige Zitrusfruchtsaison mit einem Rezept, das nur so vor Zitronen strotzt: himmlische Zitronentartelettes mit Meringue.

Zitronentartelettes Tartelettes au Citron

Diesen Klassiker der französischen Patisserie habe ich zum ersten Mal vor ca. 3einhalb Jahren gekostet. Da kam ich gerade von einer anstrengenden aber unglaublich lehrreichen Reise nach Kalkutta mit dem Projekt ZuKi zurück. Körperlich und psychisch absolut gerädert überraschte mich der Herr L zuhause mit einer großen Version dieser Zitronentartelettes – ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe.

Zitronentartelettes Tartelettes au Citron

Das nächste Mal gab es diese köstliche Kombination aus säuerlichem Lemon Curd und süßer Meringue erst 3 Jahre später. Letzten Sommer, als der Herr L und ich Südfrankreich im Van erkundeten, landeten wir zufällig mitten in einem Straßenfest in St Leon sur Verzere. Versorgt mit leckerem Wein kosteten wir uns durch die französische Küche, bis wir endlich bei den Desserts ankamen. Und da lachten sie mich von so verschmitzt von einem Stand an, dass ich ihnen einfach nicht widerstehen konnte: wunderschöne Zitronentartelettes mit einer geradezu perfekten Meringuehaube. Schon der erste Bissen ist wie eine Offenbarung: zart-buttriger und trotzdem knuspriger Mürbeteigboden. Leicht säuerlich-süßer, unglaublich cremiger Lemon Curd. Und zu guter Letzt noch diese traumhafte, zuckrig-süße Schicht aus geflämmter Meringue. Wer würde da wohl nicht schwach werden?

Zitronentartelettes Tartelettes au Citron

Kein Wunder also, dass diese wunderbaren Zitronentartelettes früher oder später ihren Weg in meine Küche finden würden. Und was wäre wohl ein besserer Zeitpunkt als jetzt, wo es draußen grau und kalt ist und ein quietschgelber Farbtupfer am Teller willkommener ist als sonst? Ganz nach der Devise also, dass sauer lustig macht, lade ich euch ein, dem Winter mit einer Fuhre dieser herrlichen Zitronentartelettes zu trotzen!

Zitronentartelettes Tartelettes au Citron

Noch mehr Rezepte gegen den Winterblues? Wie wäre es denn mit Orangen-Schokolademuffins oder einem Bratapfeltörtchen?

Tartelettes au Citron – himmlische Zitronentartelettes

Tartelettes au Citron – himmlische Zitronentartelettes

Zutaten

    Für den Mürbeteig
  • 200g Mehl
  • 100g kalte Butter, in Stücken
  • 50g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 mittelgroßes Ei
    Für den Lemon Curd
  • 180ml Zitronensaft
  • abgeriebene Zesten von 2 Biozitronen
  • 150g Zucker
  • 3 große Eier
  • 100g Butter
    Für die Meringue
  • 1 frisches Eiweiß
  • 1 Prise Zucker
  • 60g Zucker

Zubereitung

    Für den Mürbeteig
  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten vermischen und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie einwickeln und mind. eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Danach auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen, in die Tarteletteformen geben, alles gut festdrücken und eventuelle Risse „kleben“.
  4. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen und die Formen für ca. 20 min in den Gefrierschrank geben.
    Für den Lemon Curd
  1. Den Zitronensaft und die Zitronenzesten mit Zucker und Eiern vermengen und in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  2. Über einem Wasserbad bei geringer bis mittlerer Hitze so lange rührend erhitzen, bis die Konsistenz cremig-dicklich wird und von der Rückseite eines Löffels nicht mehr runterläuft. Vom Herd nehmen und die Butter in Stücken einrühren.
    Für die Meringue
  1. Eiweiß, Salz und Zucker in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem Wasserbad bei geringer bis mittlerer Hitze mit einem Handrührgerät oder Schneebesen steif schlagen, bis es seidig-matt glänzt und sehr steif ist.
  2. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und - am besten in einer Küchenmaschine - das Eiweiß so lange weiterschlagen, bis es abgekühlt ist.
    Zusammensetzen
  1. Die Tartelettes mit Backpapier und Backbohnen bedecken, in den vorgeheizten Ofen geben und bei 170°C Ober- und Unterhitze ca. 7 min blind backen. Backbohnen und Backpapier entfernen und weitere 5 min backen.
  2. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Den Lemon Curd auf die abgekühlten Tartelettes geben und verstreichen.
  4. Die Meringue in einen Spritzbeutel mit Spritztülle füllen, auf die mit Lemon Curd gefüllten Tartelettes spritzen und mit einem Flambiergerät vorsichtig abflämmen. Alternativ können die Tartelettes auch im Ofen bei 200°C ein paar Minuten gebräunt werden.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/11/13/tartelettes-au-citron-himmlische-zitronentartelettes/

 

Zitronentartelettes Tartelettes au CitronZitronentartelettes Tartelettes au Citron

No Comments

Leave a Comment

*