Herbstliebe: Kürbis Champignon Quiche

Kürbis Champignon Quiche
Wenn der Herbst ins Land zieht, gibt es vor allem eins, auf das ich mich freue: Es ist Kürbiszeit! Und diese herbstliche Kürbis Champignon Quiche mit Dinkelvollkornmehl fängt die Jahreszeit perfekt ein – versprochen!

Kürbis Champignon Quiche

Kürbis ist meine unangefochtene Nummer 1, was Herbstgemüse angeht. Egal ob als Suppe, Cupcakes oder im Curry – von Kürbis bekomme ich zu dieser Jahreszeit nie genug. Nicht nur, dass das Gemüse so vielseitig einsetzbar ist – ein wahres Küchenwunder also. Nein, es kommt auch noch in allen möglichen Sorten, Formen und Farben daher!

Kürbis Champignon Quiche

Ich muss ja gestehen, dass ich lange Zeit ziemlich faul war, was meine Kürbisauswahl betraf. Egal, welche Sorten es sonst so gab, habe ich eigentlich immer nur zum Hokkaido gegriffen. Der Grund war ganz einfach: es ist so herrlich bequem, dass man den nicht schälen muss. In der Zwischenzeit bin ich aber etwas vielseitiger geworden und wechsle meine Kürbiswahl ab. Ich liebe die verschiedenen Aromen, die die verschiedenen Sorten zu bieten haben. Für meine Kürbis Champignon Quiche hab‘ ich aber trotzdem zum Hokkaido gegriffen – old habits die hard, nicht wahr?

Kürbis Champignon Quiche

In diesem Fall ist er aber auch einfach eine tolle Wahl. Nicht nur, dass sich so der Arbeitsaufwand in Grenzen hält, hat der Hokkaido auch sonst ein paar unschlagbare Argumente. So kann man ihn, in Stücke oder Scheiben geschnitten, problemlos in der Pfanne braten, ohne dass er zerfällt. Sein nussiges Aroma passt außerdem super zu Pilzen, was ihn zum perfekten Hauptakteur in dieser Kürbis Champignon Quiche macht.

Kürbis Champignon Quiche

Langer Rede kurzer Sinn: meine Kürbis Champignon Quiche ist einfach saulecker! Wenn ihr also Kürbis so sehr liebt wie ich, oder nach dem perfekten Herbstessen sucht, oder einfach eine Inspiration fürs nächste Mittag- oder Abendessen braucht – das ist die richtige Wahl!

Kürbis Champignon Quiche

Herbstliebe: Kürbis Champignon Quiche

Herbstliebe: Kürbis Champignon Quiche

Zutaten

    Für den Teig
  • 200g Vollkorndinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100g Butter
  • 3 EL eiskaltes Wasser
    Für die Eimischung
  • 3 Eier
  • 100ml Milch
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL gehackter Thymian
  • 3 EL gehackter Petersil
  • Salz und Pfeffer, nach Bedarf
  • Für das Gemüse
  • 50g Butter
  • 200g Champignons, geviertelt oder geachtelt
  • 1 handvoll Mangoldblätter, in Stücke gerissen
  • 250g Kürbis, geschält und in Stücke geschnitten
  • Chili, Salz und Pfeffer, nach Bedarf

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Mehl und Salz vermischen.
  2. Die kalte Butter zugeben und rasch mit den Fingern verkneten.
  3. Das Ei und das Eiswasser zugeben und alles schnell zu einem Teig verkneten, der gerade so zusammenhält.
  4. Den Teig mit Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten, besser 1 Stunde, im Kühlschrank rasten lassen.
    Für die Eimischung
  1. Währenddessen die 3 Eier in eine Rührschüssel schlagen, Milch, Parmesan und die Gewürze dazugeben und alles mit dem Schneebesen verquirlen. Zur Seite geben.
  2. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Für das Gemüse
  1. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Champignonstücke zugeben, kräftig mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und von allen Seiten anbraten, bis sie kein Wasser mehr ziehen. In eine Schüssel geben.
  2. Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen, dann die Kürbisstücke zugeben, würzen und bei mittlerer Hitze ebenfalls von allen Seiten anbraten, bis sie fast gar und leicht gebräunt sind. Zur Seite geben.
    Zusammensetzen
  1. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und etwas größer als eure Quicheform ausrollen. In die Form geben und an den Seiten andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, dann mit Backpapier auslegen und mit Backbohnen beschweren. Für ca. 10 Minuten im Ofen backen.
  2. Den Quicheteig aus dem Ofen nehmen, Backbohnen und Backpapier entfernen und mit der Hälfte des vorbereiteten Gemüses belegen. Die Eimischung in die Quiche gießen, dann mit dem restlichen Gemüse (auch mit den Mangoldblättern) belegen. Mit etwas Thymian bestreuen, in den Ofen geben und weitere 20 – 25 Minuten goldgelb backen.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/10/10/herbstliebe-kuerbis-champignon-quiche/

Kürbis Champignon Quiche

No Comments

Leave a Comment

*