Pumpkin Spice Cupcakes mit Zimtfrosting

Pumpkin Spice Cupcakes mit leckerem Frischkäse Zimt Frosting

Herbst – das sind fröhliche Nachmittage im bunten Blättermeer, goldene Farbtöne und gemütliche Abende zuhause. Meine Pumpkin Spice Cupcakes vereinen all das in sich und bringen die schönen Seiten des Herbsts zu euch nach Hause!

Pumpkin Spice Cupcakes

Ihren Ursprung haben meine Pumpkin Spice Cupcakes eigentlich in Dublin. Vor ziemlich genau 3 Jahren nämlich waren der Herr L und ich zum ersten Mal gemeinsam in Irland. Damals wohnte ich gerade in Newcastle upon Tyne und wir nutzten die freien Tage für einen gemeinsamen Ausflug. Geleitet durch diverse Social Media Hypes zog es mich dort recht schnell in eine Starbucks Filiale, um DAS damalige Trendgetränk des Herbsts zu konsumieren: einen Pumpkin Spice Latte.

Pumpkin Spice Cupcakes

Um ehrlich zu sein: Diese Entscheidung habe ich ziemlich schnell bereut. Mein koffeinhaltiges Heißgetränk – denn Kaffee konnte man diese Brühe beim besten Willen nicht nennen – war viel zu süß und überladen mit allen möglichen künstlichen Geschmackstoffen, die wohl ein Gefühl von Herbst und Kürbiskuchen rüberbringen sollten. Bei mir lösten sie leider nur einen Brechreiz aus – Entschuldigung also an alle, die auf Pumpkin Spice Latte schwören!

Pumpkin Spice Cupcakes

Vor dem Liebsten wollte ich diesen Fehler aber nicht eingestehen. Auf die Frage, wie denn mein Kaffee schmeckte, behauptete ich also voller Insbrunst „suuuuper“ und tat so, als würde ich einen Schluck nehmen. Nach einiger Zeit dachte ich, dass es nun sicher wäre, meinen Kaffee loszuwerden, und zielte in den nächsten Mülleimer. Blöderweise schwappte es im Becher lautstark und meine Tarnung war dahin. Seitdem lässt der Herr L keine Gelegenheit aus, um mich an diese Geschichte zu erinnern und mir einen „PSL“ anzubieten.

Pumpkin Spice Cupcakes

Auch wenn ich auf Pumpkin Spice im Kaffee noch immer dankend verzichte, habe ich es doch zu lieben gelernt. In Kuchen und Nachspeisen aller Art schmeckt diese Gewürzmischung aus Zimt, Nelken, Muskat, Ingwer und Piment nämlich super, und gerade in Kombination mit Kürbis gibt es wenig, das dieses Herbstfeeling so rüberbringt. Darum schnappt euch einen dieser Pumpkin Spice Cupcakes und genießt mit mir den goldenen Oktober!

Pumpkin Spice Cupcakes

Pumpkin Spice Cupcakes

Menge: 20 - 24 Cupcakes

Pumpkin Spice Cupcakes

Zutaten

    Für die Muffins
  • 100g Zucker
  • 200g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 350g Kürbispüree
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Messerspitzen Zimtpulver
  • 1/2 Messerspitze geriebene Muskatnuss
  • 1/2 Messerspitze Nelkenpulver
  • 1/2 Messerspitze Ingwerpulver
  • 1/2 Messerspitze Piment
    Für das Frosting
  • 200g Mascarpone
  • 250g Doppelrahmfrischkäse
  • 50ml Sahne
  • 100g Puderzucker
  • 1 TL Zimtpulver
    Außerdem
  • Karamellsauce oder
  • Zimt-Zuckermischung, nach Bedarf

Zubereitung

    Für die Muffins
  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen, ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  2. Die sehr weiche Butter mit Zucker und Salz so lange schlagen, bis sie weiß und fluffig ist.
  3. Unter Rühren die Eier einzeln zugeben. Weiterrühren.
  4. Das Kürbispüree ebenfalls zur Buttermischung geben und gut verrühren.
  5. Das Mehl mit Backpulver und den Gewürzen mischen, über die Butter-Kürbismischung sieben und schnell verrühren.
  6. Den Teig ca. 2/3 hoch in die vorbereiteten Muffinformen geben und bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
  7. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
    Für das Frosting
  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zuerst 5 Sekunden auf mittlerer Stufe, dann 10 Sekunden auf höchster Stufe mit dem Mixer verrühren, bis die Creme sehr fest ist. Bis zur Verwendung kühl stellen.
    Zusammensetzen
  1. Das Frosting mit einem Dressiersack auf die ausgekühlten Muffinböden spritzen und mit Karamellsauce dekorieren oder etwas Zimtzucker bestreuen.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/10/03/pumpkin-spice-cupcakes/

Pumpkin Spice Cupcakes

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

3 Comments

  • Herbstliebe: Kürbis Champignon Quiche | Laura dreams of Cakes 10. Oktober 2017 at 07:01

    […] ist meine unangefochtene Nummer 1, was Herbstgemüse angeht. Egal ob als Suppe, Cupcakes oder im Curry – von Kürbis bekomme ich zu dieser Jahreszeit nie genug. Nicht nur, dass […]

    Reply
  • Julia 13. Oktober 2017 at 10:14

    Jaja, den ‚PSL‘ hab ich ja auch kennengelernt vor zwei Wochen 😂😂😂 was für ein teures Glump!! Selbstgemachter Pumpkin Spice Sirup ist sowieso viiiiieeeel besser…die Cupcakes sehen auch echt lecker aus… Hunger! 🤷🏻‍♀️🍰

    Reply
    • lauradreamsofcakes 15. Oktober 2017 at 17:40

      Musste beim Schreiben auch an dich denken <3

      Reply

Leave a Comment

*