Herbstliebe: Schneller Apfelkuchen

Der Herbst ist da und hat leckere, knackige Äpfel im Gepäck! Zeit für einen herbstlichen Apfelkuchen, der noch dazu im Handumdrehen fertig ist!

Apfelkuchen

Eigentlich bin ich ja ein ziemlicher Herbstfan. Ich mag es, wenn die Blätter rot und gelb leuchten und . Eigentlich. Denn heuer wird meine Herbstliebe ziemlich auf die Probe gestellt. Schon bevor er so richtig angefangen hat, liegt Schnee auf den Bergen und es ist kalt und regnerisch – nichts mit sonnigem Altweibersommer. Nachdem der Herr L und ich schon fast den ganzen Sommer im Campingbus verbracht haben, beschlossen wir, ihn noch ein letztes Mal vor dem Winter auszuführen. Also ging’s auf nach Spielberg zum Rolling Stones Konzert!

Apfelkuchen

Leider ist im Auto schlafen bei ca. 5°C doch etwas anderes als bei 20°C, und gemeinsam mit 11 Stunden im Regenwetter wachte ich am nächsten Tag zwar ziemlich euphorisch, aber auch recht angeschlagen auf. Der Hals kratzte, der Kopf schmerzte und allgemein war klar, dass die Erkältungssaison nicht nur angefangen, sondern auch gleich so richtig zugeschlagen hatte.

Apfelkuchen

Wie sollte es auch anders sein, waren für die nächsten Tage die Kennenlern- und Teambuildingtage für meine neue 1. Klasse geplant. Zwei Tage voller Action, Spaß und Outdoorabenteuer – inklusive Kälte und Regen. Der Herbst gab wirklich sein Bestes, um mich an die Grenzen meiner ansonsten großen Liebe zu ihm stoßen zu lassen.

Apfelkuchen

Kein Wunder also, dass – kaum war ich wieder zuhause – mein Körper eine Auszeit verlangte. Mitten in meinen (krächzenden) Erzählungen über den gelungenen Ausflug überschlug sich plötzlich meine Stimme – und war weg. Es folgten zwei recht stumme, langweilige Tage, über die mich nur ein Netflix Marathon retteten. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie froh ich war, als am Donnerstag Abend langsam, aber sicher meine Stimme zurückkehrte und ich Freitagmorgen endlich wieder sprechen konnte!

Apfelkuchen

Weil zusammen mit meiner Stimme auch der Spätsommer (Frühherbst? Die Sonne halt) wieder zurückgekommen war, war ich schlussendlich wieder mit dem September versöhnt und bereit für alle möglichen herbstlichen Backideen. Ganz oben auf der Liste: Dieser leckere Apfelkuchen! Der ist schnell zusammengerührt und vereint alles Gute, das der Herbst zu bieten hat!

Apfelkuchen

Herbstliebe: Schneller Apfelkuchen

Herbstliebe: Schneller Apfelkuchen

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 120 weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100g Zucker
  • 4 Eier
  • 100g Buttermilch
  • 200g Magertopfen
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Backnatron
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 50g geriebene Walnüsse

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen, eine Springform mit 20 - 24cm Durchmesser vorbereiten.
  2. Die Äpfel schälen, eineinhalb Äpfel in kleine Stücke schneiden und den restlichen halben Apfel in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite geben.
  3. Die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und zusammen mit dem Zucker so lange schaumig schlagen, bis sie fluffig und fast weiß ist.
  4. Die Eier einzeln unter Rühren zugeben und weiterrühren.
  5. Buttermilch und Magertopfen mischen, zu der Buttermischung geben und gut verrühren.
  6. Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Backnatron, Zimt, Salz, Nelken und Walnüsse miteinander vermischen, zum restlichen Teig geben und verrühren.
  7. Die Apfelstücke unter den Teig rühren.
  8. Den Teig in die vorbereitete Springform geben. Den Kuchen mit den Apfelscheiben belegen, in den Ofen geben und ca. 50 - 60 Minuten backen.
  9. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen und über Nacht auskühlen lassen.
  10. Mit Staubzucker bestäuben und servieren.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/09/29/herbstliebe-schneller-apfelkuchen/

Apfelkuchen

MerkenMerken

4 Comments

  • Fred 2. Oktober 2017 at 23:47

    Den Clou mit der Gabel und dem Puderzucker muss ich mir merken hehe schönes Rezept auch. Apfelkuchen geht immer!

    Reply
    • lauradreamsofcakes 3. Oktober 2017 at 11:14

      Hehe, oft sinds die einfachsten Dinge, nicht wahr? Hoff du bist gut wieder nach Hause gekommen!

      Reply
  • Lucia 3. November 2017 at 16:16

    Hab schon 2x die Apfelschnecken und heute einmal den schnellen Apfelkuchen gebacken und bin begeistert. Ich steh‘ auch auf Salzkaramel. Bitte weite so!

    Reply
    • lauradreamsofcakes 6. November 2017 at 11:11

      Oh wie schön! Danke, das freut mich total!
      Alles Liebe
      Laura

      Reply

Leave a Comment

*