Apfelschnecken mit Salzkaramell

Nachdem ich mich nun mit meinen Marillen Popsicles letzte Woche endgültig vom Sommer verabschiedet habe, ist der Herbst nun offiziell in meine Küche eingezogen. Und wie geht das am besten? Mit lecker herbstlichen Apfelschnecken mit Salzkaramell!

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Wer mich ein wenig kennt, weiß, dass ich mein Herz an Karamell verloren habe. Das geht von englischen Millionaire’s Shortbread über feurige Schoko-Chili Tartes bis hin zu zur perfekten Crème Brulée – bei Karamell kann ich nur schwer widerstehen. Wenn es dann aber noch in Kombination mit fluffigem Briocheteig und fruchtigen Äpfeln kommt, ist es um mich geschehen!

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Herbst ist für mich immer auch der Startschuss für die Apfelsaison. Während mich der uralte Apfelbaum im Garten meiner Mama den ganzen Sommer über eher ärgert, weil die Hälfte der Äpfel auf dem Boden liegt und – zumindest, wenn man nicht ständig in halbfaule Äpfel oder Wespen treten will – ständig aufgesammelt werden wollen, belohnt er diese Mühen dann ab September mit den herrlichsten Äpfeln die man sich nur vorstellen kann. Sie sind genau so, wie ich mir den perfekten Apfel vorstelle: saftig, knackig, süß und trotzdem herb und vor allem kein bisschen mehlig. Für ein paar Wochen sieht man mich deshalb auch nur selten ohne einen Apfel in der Hand.

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Weil diese Äpfel natürlich absolut bio und unbehandelt sind, sind aber natürlich auch nicht alle perfekt. Immer wieder schleicht sie ein leicht „angestochener“ Apfel ein. Weil die zwar eigentlich nichts haben, aber einfach nicht so hübsch aussehen, eignen sie sich super zum Backen. Für kurze Zeit ist also mein Vorrat leckerer Äpfel nahezu unbegrenzt – gibt Schlimmeres, oder?

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Aber auch wenn ihr nicht einen Berg Äpfel im Keller habt, solltet ihr diese Apfelschnecken mit Salzkaramell unbedingt ausprobieren. Warum? Weil sie einfach unglaublich lecker schmecken und schon beim ersten Bissen an warme Herbstspaziergänge durch ein buntes Blättermeer erinnern – selbst bei 11°C und Regenwetter.

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Ein Rezept für himmlisches Salzkaramell gibt’s übrigen hier

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Apfelschnecken mit Salzkaramell

Zutaten

    Für den Teig
  • 230ml warme Milch
  • 1 Päckchen (7g) Trockenhefe
  • 30g Zucker
  • 410g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 70g weiche Butter
    Für die Füllung
  • 2 - 3 große Äpfel, entkernt und klein gewürfelt
  • 30g Walnusskerne, grob gehackt
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 EL weiche Butter
  • 1 EL Salzkaramell
    Außerdem
  • Salzkaramell, nach Bedarf

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Die warme Milch mit Trockenhefe und Zucker mischen und 10 Minuten gehen lassen.
  2. Mehl und Salz mischen und in eine große Rührschüssel geben.
  3. Die Milch-Hefemischung und die weiche Butter zugeben, kurz mit dem Stiel eines Holzlöffels verrühren und dann mit der Hand oder dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der noch fluffig ist, aber nicht mehr klebt.
  4. Abdecken und für eine Stunde gehen lassen.
  5. Nach der Gehzeit den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit einem halben EL der Butter bestreichen/einreiben.
  6. Dann den Teig erst mit 2 EL Zucker, dann mit dem Zimt bestreuen.
  7. Die kleingeschnittenen Äpfel daraufgeben, dann die gehackten Walnüsse darauf verteilen.
  8. Zum Schluss etwas Salzkaramell auf der Füllung verteilen.
  9. Eine runde ofenfeste Form mit der restlichen Butter einstreichen.
  10. Den Teig von der langen Seite weg fest einrollen und in ca. 5cm dicke Stücke schneiden.
  11. Die Apfelschnecken in die Form geben, abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  12. Nach 20 Minuten den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  13. Die Form in den Ofen geben und die Apfelschnecken ca. 30-40 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  14. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen und zumindest kurz auskühlen lassen.
  15. Vor dem Servieren etwas Salzkaramell auf die Apfelschnecken geben und noch warm oder kalt genießen!
http://lauradreamsofcakes.com/2017/09/12/apfelschnecken-mit-salzkaramell/

MerkenMerken

MerkenMerken

1 Comment

  • lisalovescookies 16. September 2017 at 17:14

    Sind gerade im Ofen – es duftet himmlisch!

    Reply

Leave a Comment

*