It’s tea time: Erdbeer Minz Scones

Habt ihr Lust auf einen Ausflug nach Großbritannien? Dann begleitet mich doch auf die Insel und genießt mit mir diese leckeren Erdbeer Minz Scones zum Cream Tea!

Erdbeer Minz Scones

Diese Woche hatte ich einen besonderen Jahrestag: Meine Rückkehr aus England jährte sich zum zweiten Mal. Kinder, wie die Zeit doch vergeht! Und weil so ein klein bisschen Nostalgie einfach dazugehört, öffnete ich mein Fotoalbum und schwelgte in Erinnerung. Na gut, das war gelogen. In Wahrheit ist das Album, dass ich mir noch in England gekauft hatte, um dort ganz Scrapbookmäßig (ja! auch ich kann hipster wenn ich will!) meine Erinnerung an diese Zeit aufzubewahren, nämlich noch vollständig leer. Der Ordner, in dem sich lose alle möglichen Zugtickets, Eintrittskarten, Ansichtskarten und sonst noch tummeln, ist im Gegenzug immer noch voll. Also durchforstete ich natürlich nicht ein liebevoll zusammengestelltes Buch, sondern meinen Laptop nach (natürlich nicht geordneten) Fotos. Erkennt ihr das Muster? Na also.

Erdbeer Minz Scones

Eines der Dinge, die ich in meinem Gastland eigentlich unbedingt machen wollte, war ein typisch britischer High Tea. Also ein Nachmittagstee, zu dem auf einer Etagere eine Vielzahl an pikanter und süßer Häppchen, von Sandwiches zu Mini-Quiches, kleinen Kuchen und Vielem mehr,gereicht wird. Auch ein Glas Sekt ist meistens dabei. Schon recht hielt ich also Ausschau nach dem geeigneten Ort für meinen High Tea. Nur leider stellte sich bald heraus, dass das meistens sehr teuer war und so nach einem besonderen Anlass verlangte. Wie so oft, wenn man sich etwas für besondere Gelegenheiten aufhebt, macht man es schlussendlich nie – zumindest mir passiert das recht häufig so. (Einer der Gründe, warum besonders leckere Schokolade bei mir auch oft schlecht wird – ziemlich schade, wenn ich so darüber nachdenke.)

Erdbeer Minz Scones

Was ich mir aber immer wieder gegönnt habe ist der Cream Tea. Ich würde jetzt ja gerne behaupten, dass ich mir den das erste Mal in einem schnuckeligen kleinen Café in seiner Heimat Cornwall gegönnt hätte – aber das wäre ja schon wieder gelogen. Nein, denn nach Südengland ging es für mich – und den Herrn L übrigens auch – erst gegen Ende meines Aufenthalts. So lange wollte ich aber nicht warten! Musste ich auch nicht. Denn bevor es nach Newcastle ging, machten der Liebste – der mich begleitete und die erste Woche in meiner neuen Heimat mit mir verbrachte – einen Zwischenstopp in Edinburgh. Und in der schottischen Hauptstadt nutzten wir einen kurzen Regenguss – auf das britische Wetter ist eben Verlass – für meinen ersten Cream Tea. Das Café war aber zumindest wirklich klein und schnucklig.

Erdbeer Minz Scones

Natürlich war das nicht das letzte Mal, dass ich köstliche Scones zum Tee genossen hatte. Und irgendwann war sogar der Zeitpunkt gekommen, an dem ich im englischen Süden ganz traditionsbewusst Schwarztee trank und meinen luftigen Scone mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade verspeiste. Very british eben. Woher genau diese Tradition kommt, ist übrigens nicht genau bewiesen. Um niemanden zu beleidigen machte ich das übrigens gleich mehrmals in Devon UND Cornwall – man kann ja nie wissen!

Erdbeer Minz Scones

Hierzulande ist es allerdings schwer, sich den Nachmittag mit Cream Tea zu versüßen. Ich zumindest hätte noch nie Scones in einer Bäckerei bei uns entdeckt (was für eine Marktlücke…). Es half mal wieder nichts – ich musste selber ran. Also nichts wie in die Küche und ran an die Rührschüssel! Statt traditionellen „puren“ Scones oder welchen mit Rosinen experimentierte ich ein wenig rum und entschied mich, Erdbeer Minz Scones zu backen – damit konnte ich mir dann auch die Erdbeermarmelade sparen. Und was für eine tolle Idee das war! Statt der Clotted Cream greife ich übrigens auf Mascarpone zurück – schmeckt für mich Banausin fast genauso gut.

Erdbeer Minz Scones

Wer jetzt Lust auf eine Tea Time hat, aber keine Lust auf Erdbeer Minz Scones, der könnte es übrigens auch mit diesen Blaubeer Scones, diesen Schoko Scones oder diesen Apfel Scones probieren!

Erdbeer Minz Scones

It’s tea time: Erdbeer Minz Scones

It’s tea time: Erdbeer Minz Scones

Zutaten

  • 450g Mehl
  • 110g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 gehäufter TL Backnatron
  • 180ml Sahne
  • 180ml griechischer Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150g Erdbeeren, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 EL gehackte Minze
    Außerdem
  • etwas Sahne und Zucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Natron vermischen und in der Mitte eine Mulde formen.
  3. Sahne, Joghurt, Vanille, Erdbeeren und Minze in die Mulde geben und mit einem Holzlöffel mit den trockenen Zutaten vermengen, dann mit den Händen weiterkneten, bis sich alles zu einem weichen, aber nicht klebrigen Teig verbunden hat. Bei Bedarf etwas Mehl oder Sahne zugeben.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem flachen Kreis drücken.
  5. Mit einem runden Ausstecher die Scones ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Sahne bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen.
  6. Im Backofen bei 220°C ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen.
  7. Auskühlen lassen und zum Tee genießen.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/06/08/its-tea-time-erdbeer-minz-scones/

Erdbeer Minz Scones

1 Comment

Leave a Comment

*