Erdbeer Schoko Torte und ein Plädoyer fürs faul sein

Diesmal geht’s hier am Blog um eine leckere Erdbeer Schoko Torte – und um ein Plädoyer für die Faulheit. Was das miteinandern zu tun hat? Auf den ersten Blick nicht viel – aber lest selbst.

Erdbeer Schoko Torte

Herzlich willkommen bei den Faultieren. Das Pfingstwochenende haben der Herr L und ich nämlich nicht besonders aktiv verbracht. Na gut, am Samstag ging es noch zum Einkaufen und aufs Haller Braufest, bevor abends ein paar Freunde vorbeikamen Sonntag und Montag aber haben wir die Wohnung kein einziges Mal verlassen. Stattdessen haben wir die freie Zeit zu Hause genossen. Oberflächlich betrachtet könnte man sogar behaupten, wir hätten dieses Wochenende absolut nichts gemacht. Aber weit gefehlt! Faul sein muss nämlich richtig angepackt sein – sonst wird es schnell langweilig.

Erdbeer Schoko Torte

Wir haben uns das faul sein dieses Wochenende aber auch redlich verdient. Schließlich sind wir das Wochenende zuvor nicht nur gefühlte 100 Stunden im Stau gestanden (na gut, vielleicht waren es auch nur 4) sondern auch ca. 1000hm bergauf und 2000hm bergab gewandert (wirklich, nicht nur gefühlt). Kurz hatten wir überlegt, dieses Wochenende ähnlich zu verbringen – allerdings nicht im Süden, denn vom Stau haben wir erstmal genug – ein Blick auf den Wetterbericht hat uns dann aber recht schnell davon abgehalten. Denn so schön Campen und Leben in der Natur auch ist, bei ca. 20 Grad und Regen macht das dann nicht ganz so sehr Spaß. Außerdem hatte ich mir genug Arbeit aus der Schule mitgenommen, um für einige Zeit beschäftigt zu sein.

Erdbeer Schoko Torte

Aber wie ist man denn nun so richtig schön faul? Wie schon erwähnt darf faul sein nämlich nicht mit Nichts tun verwechselt werden. Beim Nichts tun verbringt man seine Zeit zwar auch zu Hause, manchmal auch nach außen hin gar nicht ohne etwas zu tun, sondern sich zum Beispiel vom Fernseher berieseln zu lassen. Trotzdem tritt dabei schnell etwas viel Schlimmeres als Anstrengung ein: Langeweile. Und genau die gilt es beim richtigen faul sein zu verhindern!

Erdbeer Schoko Torte

Gewissermaßen ist faul sein also eine eigene Wissenschaft für sich. Es braucht – zumindest für Neulinge in dem Gebiet – sogar einiges an Vorbereitung! Richtig angepackt aber kann man sich an einem faulen Wochenende wunderbarst entspannen und Energie tanken. Während der Liebste sich während seiner Auszeit am liebsten mit seiner wiederentdeckten Gitarre beschäftigte und vor sich hin übte, entwarf ich mir meinen eigenen Faulheitsplan. Eine gelungene Mischung Backen, Netflix, Lesen und Schlafen schien mir genau richtig. Und was soll ich sagen: Es war herrlich! Und während ich nun gut erholt in die kurze Woche starte, lasse ich euch noch schnell mein Rezept für diese leckere Erdbeer Schoko Torte da – ihr sollt ja auch was von meinem Wochenende haben!

Erdbeer Schoko Torte

Schoko Erdbeer Torte – ein Frühlingsträumchen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40ml Milch
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 40g Joghurt
  • 1 TL Backnatron
  • 1 TL Backpulver
  • 40g Kakaopulver
  • 180g Mehl
    Für die Creme
  • 500g Topfen, 20% Fett
  • 300ml Sahne
  • 120g Puderzucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 200g Erdbeeren
    Außerdem
  • 50g Zartbitterschokolade
  • Erdbeeren, nach Bedarf

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Backform mit 20cm Durchmesser vorbereiten.
  3. Die Eier trennen und das Eiweiss mit Zucker und Salz steif schlagen.
  4. Die Eidotter einzeln unter Rühren hinzugeben.
  5. Die Zartbitterschokolade in der Milch schmelzen und abkühlen lassen.
  6. Zusammen mit dem Joghurt zu den Eiern geben und unterrühren.
  7. Backnatron, Backpulver, Kakaopulver und Mehl vermischen und über die Eimischung sieben und unterheben.
  8. Den Teig - je nach Höhe der Backform auch erst nur die Hälfte - in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.
    Für die Creme
  1. Die Hälfte der Erdbeeren waschen, Stiel und Blätter entfernen und pürieren.
  2. Die andere Hälfte ebenfalls waschen und Stiel und Blätter entfernen, diese aber in sehr kleine Stücke schneiden.
  3. Topfen und Sahne mit dem Puderzucker und der Stärke in eine große Rührschüssel geben und mit dem Mixer bei höchster Stufe ca. 15 Sekunden schlagen.
  4. Das Erdbeerpüree dazugeben und nochmal ca. 5 Sekunden schlagen. Im Kühlschrank kühlen.
    Zusammensetzen
  1. Den vollständig ausgekühlten Boden 2 - 3 horizontal durchschneiden.
  2. Auf den ersten Boden 1/3 der Creme geben und die Hälfte der kleingeschnittenen Erdbeeren daraufgeben.
  3. Den zweiten Boden daraufgeben, das 2. Drittel der Creme und die zweite Hälfte der kleingeschnittenen Erdbeeren darauf verteilen.
  4. Mit dem dritten Boden abschließen.
  5. Das verbliebene Drittel der Creme in zwei Hälften teilen. Mit der ersten Hälfte die komplette Torte dünn einstreichen. Die Torte für ca. 20 Minuten kühlstellen.
  6. Mit der restlichen Creme die Torte großzügig einstreichen und wieder kühlen.
  7. Die Schokolade schmelzen, kurz abkühlen lassen und dann in einen Spritzbeutel geben. Die Schokolade nun erst auf den Rand der Torte spritzen, sodass ein Teil hinunterläuft, dann auf die Oberseite der restlichen Torte geben und mit einer sauberen Tortenpalette verteilen.
  8. Mit den Erdbeeren dekorieren, noch kurz kühlstellen und servieren
http://lauradreamsofcakes.com/2017/06/06/erdbeer-schoko-torte/

No Comments

Leave a Comment

*