Matcha Torte mit weißer Schokolade {MuttertagsIdeen}

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Nur noch 2 Tage bis zum Muttertag und ihr seid noch immer auf der Suche nach dem perfekten Törtchen? Dann probiert doch mal meine leckere Matcha Torte mit weißer Schokolade!

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Ich hab‘ euch ja letztens schon erzählt, dass ich momentan ein wenig mit Matcha herumexperimentiere. Um ehrlich zu sein, sind nicht alle meiner Experimente dabei von Erfolg gekrönt – wie etwa mein Versuch, Matcha Macarons zu kreieren. Heute habe ich aber etwas für euch dabei, das ich euch aus vollem Herzen empfehlen kann. Es ist ohne jede Frage eines der leckersten Törtchen, die Grünteeliebhaber jemals probieren werden. Auch als Muttertagstorte macht sie eine tolle Figur. Durch ihre außergewöhnliche Farbe und ihren besonderen Geschmack setzt sie sich von den typischen Törtchen ab. Wovon ich spreche? Von dieser Matcha Torte mit weißer Schokolade.

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Meine seltsame neue Besessenheit von Matcha kann ich mir selbst nicht ganz erklären. Angefangen hat sie vor ein paar Wochen, als ich auf Pinterest über ein Bild von Matcha Donuts gestolpert bin. Die sahen so toll und besonders aus, dass ich sofort wusste: Das will ich auch! Nicht nur die tolle Farbe von Matcha beeindruckte mich, ich war vor allem gespannt auf den Geschmack. Ich bin nämlich eigentlich eine ziemliche Grünteeliebhaberin. Eigentlich – denn seit ich den Herrn L kenne, trinke ich aus Faulheit meistens seinen Schwarztee mit, anstatt mir meine eigene Kanne Tee zu brühen.

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Aber zurück zu meinem Matcha Törtchen. Wie es des Zufall so will, habe ich nur wenige Tage nachdem ich mich in die Matcha Donuts verguckt habe beim Einkaufen zufällig ein Döschen Matcha Pulver entdeckt, das auch noch im Angebot war. Ich brauch‘ euch wohl nicht zu sagen, dass das ganz schnell seinen Weg in meinen Einkaufswagen und so in meine Küche fand. Nachdem mein erster Versuch ja eher schiefgegangen ist, bin ich es beim zweiten Mal etwas vorsichtiger angegangen und habe lieber etwas weniger Matcha Pulver verwendet. Das hatte zwar zur Folge, dass mein Törtchen nicht ganz so intensiv grün wurde, wie ich mir das vorgestellt hatte, dafür ist der Geschmack gerade für Matcha Neulinge etwas milder.

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Der leicht „erdige“ Geschmack des Grüntees verbindet sich in einem luftigen Biskuitteig mit Zitrone und Vanille. Richtig umwerfend wird die Torte aber durch die Creme. Mascarpone und Topfen (für die Deutschen hier: Quark) kombiniert mit samtiger weißer Schokolade – himmlisch! Wer den Geschmack von Matcha kennt und liebt, darf die Menge gerne erhöhen. Anfängern lege ich nahe, sich von einem Teelöffel langsam vorzutasten. Aber eines kann ich euch versprechen: Mit dieser Torte werdet ihr gewaltigen Eindruck machen!

Matcha Torte mit weißer Schokolade

Matcha Torte mit weißer Schokolade {MuttertagsIdeen}

Matcha Torte mit weißer Schokolade {MuttertagsIdeen}

Zutaten

    Für den Teig
  • 5 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 200g Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • 1EL Vanilleextrakt (oder Vanillemark)
  • 220g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1 gehäufter TL Matchapulver (oder mehr, nach Geschmack)
    Für die Creme
  • 300g Mascarpone
  • 250g Magertopfen
  • 200ml Sahne
  • 170g Puderzucker
  • 100g weiße Schokolade
    Außerdem
  • 2EL Erdbeermarmelade (Erdbeerkonfitüre)
  • Matchapulver zum Bestreuen
  • 1 Handvoll Blaubeeren

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Den Ofen auf 165°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Springform mit 20cm Durchmesser vorbereiten.
  3. Das Eiweiß mit dem Salz so lange mit dem Mixer schlagen, bis es schaumig und leicht weißlich wird.
  4. Den Zucker unter Rühren einrieseln lassen und das Eiweiß so lange weiterschlagen, bis es samtig weiß und steif ist.
  5. Auf kleiner Stufe weiterschlagen und die Eidotter einzeln einrühren.
  6. Zitronensaft und Vanilleextrakt zugeben und kurz verrühren.
  7. Mehl, Backpulver und Matchapulver in einer separaten Schüssel verrühren und über die Eimischung sieben und unterheben.
  8. Die Hälfte des Teigs in die Springform geben und im Ofen ca. 40-50 Minuten backen.
  9. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, danach die zweite Hälfte des Teigs backen.
  10. Vollständig auskühlen lassen.
    Für die Creme
  1. Die weiße Schokolade mit 100ml Sahne erwärmen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Kurz auskühlen lassen.
  2. Mascarpone, Magertopfen, die restliche Sahne und den Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer erst 5 Sekunden bei geringer Geschwindigkeit, dann 10 Sekunden bei hoher Geschwindigkeit aufschlagen.
  3. Die aufgelöste weiße Schokolade zugeben und weitere 5 Sekunden mixen.
  4. Bis zur Verwendung kühlstellen.
    Zusammensetzen.
  1. Je nachdem wie hoch sie geworden sind die komplett ausgekühlten Böden horizontal durchschneiden. Bei mir sind 3 Böden draus geworden.
  2. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte geben, ein Drittel der Creme daraufgeben und verstreichen.
  3. Die Erdbeermarmelade kurz erhitzen, bis sie flüssig ist, dann die Hälfte der Marmelade auf die Creme geben und verstreichen.
  4. Den zweiten Boden daraufsetzen, mit einem zweiten Drittel der Creme bestreichen, die zweite Hälfte der Marmelade draufgeben und ebenfalls verstreichen.
  5. Den dritten Boden daraufgeben. Die Hälfte des letzten Drittels der Creme auf den Kuchen geben und oben und rundherum dünn einstreichen.
  6. 15 Minuten im Kühlschrank kühlen, dann rausnehmen und mit der restlichen Creme einstreichen.
  7. Etwas Matchapulver auf den Kuchen sieben und mit den Blaubeeren dekorieren. Bis zum Verzehr kühlstellen.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/05/12/matcha-torte-mit-weisser-schokolade-muttertagsideen/

Matcha Torte mit weißer Schokolade

No Comments

Leave a Comment

*