Osterleckereien: fruchtige Zitronencupcakes für Ostern

Zitronencupcakes Ostern

Aufgepasst, heute wird’s österlich am Blog! Und zwar mit diesen süßen, als Osternester verkleideten Zitronencupcakes!

Zitronencupcakes Ostern

Ostern gehört ja zu meinen Lieblingsfeiertagen. Warum? Um ehrlich zu sein, ich weiß es gar nicht so genau. Vielleicht, weil es in eine Zeit fällt, wo es draussen endlich wieder bunt und sonnig wird. Vielleicht, weil es eines dieser Familienfeste ist, bei denen eigentlich alle (zumindest bei uns) ungestresst sind und einfach das Beisammensein genießen. Oder vielleicht wegen den vielen, zugegebenermaßen mit den Jahren leicht skurril gewordenen Traditionen, die meine Familie im Vorfeld und an diesem Tag begeht.

Zitronencupcakes Ostern

Dazu gehört, in der Woche zuvor, das Ostereierfärben mit meiner Oma. Das wird bei ihr nämlich noch traditionell mit farbigen Blumen, Gräsern und Zwiebelschalen gemacht. Das dauert zwar etwas länger und unsre Ostereier sind auch nicht so quietschbunt, wie man es sonst so kennt, dafür haben sie die schönsten Muster und sind – zumindest in meinen Augen – richtige Kunstwerke. Schon als kleine Kinder haben meine Schwester und ich im Garten nach den schönsten Blümchen gesucht, um die Eier so kunstvoll wie möglich zu färben und tun das – wenn ich nicht gerade mal wieder zu dieser Zeit auf Urlaub bin – auch heute noch.

Zitronencupcakes Ostern

Weiter geht’s am Karsamstag mit dem traditionellen Osterlammbacken. Diesmal ist allerdings nicht meine Oma gefragt, sondern meine Mama, die einen ganzen Tag in Großproduktion geht und ein Lamm nach dem anderen backt. Meine Schwester und ich haben es immer geliebt, ihr dabei zu helfen und stritten uns wie die Tauben um die anfallenden, noch warmen Kuchenreste. Manchmal wurde die Backwerkstatt dann auch kurzfristig zum Lazarett, wenn zum Beispiel der Lammkopf partout nicht aus dem Form wollte und mit Zahnstochern wieder „angenäht“ werden musste.

Zitronencupcakes Ostern

Wenn am Ostersonntag dann die Familie zusammenkommt, gibt es eine Osterjause mit den gefärbten Eiern. Dann geht es auf in den Garten, auf Ostereierjagd. Bis vor ein paar Jahren übernahmen das übrigens noch meine Schwester, meine Cousine, mein Cousin und ich – allesamt längst erwachsen. Ich glaube, unsre Nachbarn dachten oft wir wären übergeschnappt, wie wir vier aufgeregt durch den Garten liefen, um ja die meisten Leckereien zu finden. In der Zwischenzeit haben wir das Zepter an den Nachwuchs übergeben und geben nur noch Hilfestellung bei der Suche. Die Freude an der Tradition ist aber trotzdem geblieben.

Zitronencupcakes Ostern

Und was gehört zu solchen Familienfesten natürlich auch immer? Genau: Kaffee und Kuchen. Gerne auch – wie diese Zitronencupcakes – in saisonalem Outfit. Falls ihr also noch nach Ideen für eure Osternester sucht, etwas für den Osterbrunch oder den süßen Abschluss eures Ostermenüs braucht, versucht euch doch heuer auch an diesen leckeren Zitronencupcakes! Die schmecken nämlich nicht nur richtig frisch, sondern sorgen mit ihrer Verkleidung als Osternester auch noch für einen Wow-Effekt. Worauf wartet ihr also noch?

Zitronencupcakes Ostern

Oster Cupcakes

Menge: ca. 20 Cupcakes

Zutaten

    Für den Teig
  • 4 Eier
  • 120g Zucker
  • 2 EL Honig
  • abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • Saft einer Biozitrone
  • 50ml Buttermilch
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1TL Natron
  • 1TL Backpulver
    Für das Topping
  • 135g Zucker
  • 2 Eiklar
  • 40ml Wasser
  • 300g Frischkäse
  • 100g Magertopfen
  • Saft einer Biozitrone
  • abgeriebene Schale einer Biozitrone
    Außerdem
  • bunte Minischokoeier, nach Bedarf

Zubereitung

    Für den Teig
  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  3. Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren.
  4. Den Honig unter Rühren einfließen lassen und weiterrühren.
  5. Die abgeriebene Schale der Biozitrone, den Zitronensaft und die Buttermilch vermischen, zu den Eiern geben und alles verrühren.
  6. Mehl, Salz, Natron und Backpulver miteinander vermischen und unter die Eimischung unterheben.
  7. Den Teig zu 2/3 in die Papierförmchen füllen, in den Backofen geben und die Muffins ca. 15 Minuten backen.
    Für das Topping
  1. 110g Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen.
  2. Währenddessen das Eiklar mit dem restlichen Zucker steifschlagen.
  3. Wenn der Zucker kocht, solange weiter kochen lassen, bis er 118°C hat.
  4. Das Eiklar weiterschlagen und den Zucker in einem dünnen Strahl einfließen lassen.
  5. Das Eiklar solange weiterschlagen, bis die Masse komplett kalt ist.
  6. Frischkäse und Magertopfen mit der Zitronenschale und dem Zitronensaft ca. 10 Sekunden auf höchster Stufe mit dem Mixer schlagen.
  7. Die Eimasse vorsichtig unterheben.
  8. Das Topping für mindestens 20 Minuten kühlen, dass in einen Dressiersack füllen und auf die Cupcakeböden spritzen.
    Deko
  1. Mit den bunten Schokoeiern nach Lust und Laune dekorieren.
http://lauradreamsofcakes.com/2017/04/10/osterleckereien-fruchtige-zitronencupcakes-fuer-ostern/

Zitronencupcakes Ostern

1 Comment

Leave a Comment

*