Soulfood zum Wochenende: Blaubeer Brioche

Blaubeer Brioche

Ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen wunderbaren Start ins neue Jahr! Ich habe heute was richtig tolles für euch dabei: Leckere Blaubeer Brioche mit Mandeln!

Blaubeer Brioche

Hier war’s in letzter Zeit ein wenig ruhiger. Ich habe mir die Zeit um Weihnachten und zwischen den Jahren quasi Blog-frei genommen, um Zeit mit meinen Lieben zu verbringen und Energie zu tanken. Ich liebe diese Zeit – auch wenn die Weihnachtsfeiertage immer recht viel Action mit sich bringen und sich eine Völlerei an die nächste reiht, geht doch die Gemütlichkeit nicht verloren. Jeder nimmt sich Zeit für die Familie, die Verwandtschaft wird besucht und das Zusammensein genossen. Trotzdem bin ich auch immer froh, wenn der Trubel nach einigen Tagen wieder vorbei ist und ich mich etwas zurücklehnen kann. Die Tage zwischen den Jahren sind perfekt dafür. Diese Zeit – die Raunächte – hat etwas mystisches, beruhigendes, das mich dazu bringt, das alte Jahr nochmal Revue passieren zu lassen und mir zu überlegen, wohin das anbrechende Jahr gehen soll.

Blaubeer Brioche

Der Schnee Anfang Januar hat diese ruhige Zeit mit einem Mal beendet. Auch wenn die dicken, weißen Flocken natürlich zu gemütlichen Abenden vor dem Fernseher einladen, zieht es mich untertags nach draußen. Kein Wunder: Hier in den Bergen hat der sehnlichst erwartete Schnee die Landschaft in ein Winterwunderland verwandelt, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden! Ob Rodeln, Skifahren oder Eislaufen – die Zeit für Winteraktivitäten ist definitiv gekommen!

Blaubeer Brioche

Um die nötige Energie für diese Schneeabenteuer zu haben, habe ich euch heute ein leckeres Frühstück fürs Winterwochenende mitgebracht: Fluffige Blaubeer Brioche, die euch auf jeden Fall den Morgen versüßen werden!

Blaubeer Brioche

Ich habe die Blaubeer Brioche auf zwei verschiedene Arten gemacht und kann mich gar nicht entscheiden, welche ich besser finde: ein Mal in Schneckenform gefüllt mit Blaubeeren und Mandeln, quasi als Blaubeer Brioche Rolls, und einmal als Zopf. Und das Tolle dabei: Beide Varianten lassen sich super einfrieren und sind dadurch ein super Frühstück auch für unter der Woche!

Blaubeer Brioche

Herrlicher Briocheteig paart sich mit frischen Blaubeeren und knackigen Mandeln – wenn das kein Frühstück für Helden ist? So gestärkt steht nichts mehr einem Tag auf der Piste im Weg!

Blaubeer Brioche

Zutaten

270ml warme Milch
25g frische Hefe
70g Zucker
450g Mehl
90g weiche Butter
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker

Außerdem
125g frische Blaubeeren
50g Mandelstifte
30g Zucker

Blaubeer Brioche

Und so wird’s gemacht

Die warme Milch in eine Schüssel geben, den Zucker einrieseln lassen und umrühren, bis er sich in der Milch aufgelöst hat. Die Hefe in die Milch bröseln und ebenfalls darin auflösen. Mit etwas Mehl bestäuben und ca. 15 Minuten stehen lassen.

Das restliche Mehl in eine große Schüssel geben – wer einen Standmixer hat nutzt diesen – und mit Salz und Vanillezucker vermischen. Butter und die Hefemischung zugeben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder mit der Hand ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Kommt euch der Teig zu trocken oder zu nass vor, gebt ihr während des Knetens ein klein wenig Milch oder Mehl hinzu – nur nicht zu viel! Den Teig zu einer Kugel formen, in eine mit etwas Butter ausgestrichene, saubere Schüssel geben und mit einem Küchentuch abgedeckt 2 Stunden lang an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Blaubeer Brioche

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Nun könnt ihr eure Blaubeer Brioche entweder zu Schnecken oder zu einem Zopf verarbeiten. Für die Schnecken halbiert ihr den Teig. Jede der Hälften nun zu einem Rechteck ausrollen, mit Blaubeeren, Mandelstiften und Zucker bestreuen, längs aufrollen und in ca. 5 – 8cm große Stücke schneiden. Die Schnecken in Muffinformen geben und ca. 20 – 25 Minuten backen.

Für die Zopfversion teilt ihr den Teig in 3 gleich große Portionen, zu ca. 1 – 2cm dicken Strängen rollen und einen Zopf flechten. Den Zopf mit Mandeln und Blaubeeren spicken und in einer rechteckigen Backform ca. 30 Minuten backen.

Am besten noch warm genießen!

Blaubeer Brioche

6 Comments

  • sternenkind11 23. Januar 2017 at 17:39

    Lieben Dank für diese fantastische Rezept. Sieht soooo lecker aus :-). Werde ich bald nachbacken! Liebe Grüße, Bettina

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 24. Januar 2017 at 07:29

      Dankeschön! Würd mich freuen wenn du erzählst wie es gelungen ist!
      Alles Liebe,
      Laura

      Reply
      • sternenkind11 6. März 2017 at 17:50

        Liebe Laura,

        endlich – ich habe Dein fantastisches Rezept nachgebacken. Sehr lecker, haben auch meine Testesser gesagt 🙂 !!! Ich habe beide Varianten ausprobiert. Hast Du vielleicht einen Tipp, wie Du die Blaubeeren in den Zopf „spickst“? Danke und alles Liebe, Bettina

        Reply
        • lauradreamsofcakes 9. März 2017 at 23:04

          Oh wie toll, das freut mich! Ich hab die einfach mit ganz viel Fingerspitzengefühl reingedrückt und ein kleines bisschen „rumgepult“ – und die paar Blaubeeren, die dabei das Zeitliche gesegnet hat, sind als Kollateralschaden einfach ganz schnell in meinen Mund gewandert 😉
          Alles Liebe,
          Laura

          Reply
  • Anja Schloßmacher 25. Januar 2017 at 22:13

    Hallo und Danke für das tolle Rezept. Jetzt gehe ich ins Bett und denke die ganze Zeit daran.
    Liebe Grüße
    Anja

    Reply
    • Bumblebee 26. Januar 2017 at 13:00

      Ich hoff du hattest schöne Träume 🙂
      Alles Liebe,
      Laura

      Reply

Leave a Comment

*