Ho Ho Ho – Nikolaus Cupcakes

Nikolaus Cupcakes

Ho ho ho! Seid ihr auch so in Weihnachtsstimmung wie ich? Dann sind diese süßen Nikolaus Cupcakes genau das richtige für euch! Im Hause L erklingt schon seit Tagen nur noch Weihnachtsmusik, die Weihnachtsdeko ist ausgepackt und die Wohnung in ein Weihnachtsmärchen verwandelt. Auch der Mistelzweig über unsrer Tür hängt schon und die Stadt erstrahlt in wunderschöner Weihnachtsbeleuchtung. In der Zwischenzeit ist es zum Glück auch wieder kalt genug für den Christkindlmarkt, sodass ich mir schon den ein oder anderen Glühwein schmecken hab lassen.

Nikolaus Cupcakes

Es lässt sich einfach nicht leugnen: Auch wenn ich noch gar nicht richtig glauben kann, dass die Zeit so schnell vergangen ist, ist es doch tatsächlich schon Dezember und der Advent ist in vollem Gange! Und während ich schon bis zum Hals in Weihnachtsvorbereitungen stecke und den Blog deshalb in den letzten Wochen etwas vernachlässigt habe, hat sich wirklich schon das zweite Adventwochenende herangeschlichen und wir dürfen die zweite Kerze am Adventskranz anzünden!  Pünktlich dazu bin ich mit diesen leckeren Nikolaus-Cupcakes und einer kleinen Überraschung für euch wieder zurück!

Nikolaus Cupcakes

Passend zur Weihnachtszeit hab‘ ich mich nämlich mit ein paar andren österreichischen Foodbloggerinnen für ein Adventsspecial zusammengetan! Den Anfang hat letzte Woche Kathi von Spielplatz Küche mit einem leckeren DIY Rezept für Knäckebrot gemacht. Diese Woche bin ich an der Reihe und habe euch diese niedlichen Nikolaus Cupcakes mitgebracht – genau das Richtige für jede Nikolo-Feier! Sind die nicht unglaublich süß? Und weil hübsches Aussehen alleine natürlich nicht alles ist sondern auch das Innere überzeugen muss, schmecken sie noch dazu richtig toll nach Lebkuchen – was kann es zu Weihnachten denn Besseres geben?

Nikolaus Cupcakes

Neben meinen Nikolaus Cupcakes gibt’s heute auch noch auf zwei anderen wunderbaren Blogs etwas für euch zu entdecken: Bei Vienna Sunday Kitchen findet ihr eine Anleitung, wie ihr euren eignen Früchtetee machen könnt – ein tolles Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk! Und weil Weihnachten ohne Kekse zwar möglich, aber nun mal doch sinnlos ist, gibt es bei Steirerblut und Himbeersaft ein Rezept für leckere Dotterbusserl! Schaut unbedingt bei den beiden vorbei!

Nikolaus Cupcakes

Rezept: Lebkuchen Nikolaus Cupcakes

Zutaten

Für den Lebkuchen-Muffin
2 Eier
100g weiche Butter
100g Zucker
1 Prise Salz
200g Joghurt
50ml Milch
200g Mehl
2 EL Lebkuchengewürz
2 TL Backpulver

Für das Frischkäsefrosting
500g Frischkäse
100g Puderzucker
250ml Schlagsahne
2EL Maisstärke
rote Lebensmittelfarbe (Gelfarbe, z.B. von Red Red von Wilton)

Nikolaus Cupcakes

Und so wird’s gemacht

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen, den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier, Butter, Zucker und Salz ca. 5 Minuten aufschlagen. Joghurt und Milch zugeben und zuerst mit geringer Geschwindigkeit, dann auf höchster Stufe 1 Minute weiterschlagen. In einer anderen Schüssel Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver gut vermischen. Zu den flüssigen Zutaten geben und weitere 3 Minuten verrühren.

Den Teig halbhoch in die Muffinförmchen geben und bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 – 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Währenddessen für das Topping Frischkäse und Puderzucker ca. 1 Minute bei geringer Geschwindigkeit verrühren. Die Sahne  und die Maisstärke zugeben und ca. 3 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis die Sahne komplett fest ist. 1/3 der Creme in eine separate Schüssel geben, die restlichen 2/3 mit Lebensmittelfarbe (Gelfarben eignen sich am besten) knallrot färben. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Die rote Creme in eine Spritztülle geben und die Spitze abschneiden. Creme mit kreisenden Bewegungen auf die Muffins auftragen. Einen kleine Sternaufsatz in eine weitere Spritztülle geben, die weiße Creme einfüllen und rund um den unteren Rand der roten Creme kleine Tupfen setzen bzw. die weiße Creme rundumspritzen. Zuletzt einen großzügigen Klecks wie den Bommel einer Mütze auf die Spitze des Cupcakes setzen. Kühl stellen und genießen!

Nikolaus Cupcakes

 

5 Comments

  • Anita 4. Dezember 2016 at 15:35

    Die schauen ja lustig aus! Muss ich unbedingt probieren. lg

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 4. Dezember 2016 at 21:51

      Danke 🙂

      Reply
  • Kathi 4. Dezember 2016 at 17:21

    Die sehen wirklich süß aus 🙂

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 4. Dezember 2016 at 21:51

      Dankeschön! Und sie schmecken auch echt lecker!

      Reply
  • Honigkuchen Rezept zum Adventsonntag - Fanelia 18. Dezember 2016 at 11:36

    […] Ho Ho Ho – Nikolaus Cupcakes – Laura dreams of Cakes […]

    Reply

Leave a Comment

*