Quick & easy Schoko-Soufflé

Schoko-Soufflé

Manchmal gibt es Tage, da braucht es einfach einen Seelentröster – und das so schnell wie möglich. Ein einfaches Stück Schokolade reicht dann nicht und selbst eine Kugel Eis ist nicht genug. Nein, es sollte wirklich etwas sein, das einem das Herz erwärmt, das aufheitert und aufbaut, wenn das Leben einen zu Boden wirft. Diese Schoko-Soufflés schaffen genau das – und zwar in kürzester Zeit.

Schoko-Soufflé

Wie? Nun, das ist ganz einfach. Zum Einen wird der Großteil von euch mir mit Sicherheit zustimmen können, wenn ich sage, dass Schokolade einfach glücklich macht. Punkt. Manchmal reicht das aber nicht und dann braucht es etwas mehr als das. Genau für diese Tage gibt es Schoko-Soufflé: Die Mischung aus flaumigen Schokokuchen und flüssigem Schokokern bringt nämlich genau die Überdosis an Schokolade, die über einen schlechten Tag hinweghilft!

Schoko-Soufflé

Gleichzeitig sind diese Schoko-Soufflés ein richtiges Blitzrezept und deshalb auch Teil der Novemberrunde von Ich back’s mir. Ja, echt! Ich weiß schon wie viele jetzt reagieren werden. „Ein Schoko-Soufflé schnell und einfach? Das gibt es nicht.“ Es stimmt schon, Soufflés haben den Ruf einer Diva, mit der man extrem vorsichtig umgehen muss. In diesem Fall ist der aber nun wirklich nicht gerechtfertigt, denn dieses Schoko-Soufflé ist ein echtes Kinderspiel!

Schoko-Soufflé

Rezept: Schoko-Soufflé

Zutaten für 3 – 4 Portionen

2 Eier
1 Prise Salz
40g Zucker
30g  Mehl
40g Butter
50g Bitterschokolade

Außerdem
Ofenfeste Förmchen
1 EL weiche Butter

Schoko-Soufflé

Und so wird’s gemacht

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die ofenfesten Förmchen mit der weichen Butter einstreichen. Butter und Bitterschokolade in einen kleinen Topf geben und langsam schmelzen lassen. Ein klein wenig abkühlen lassen.

Währenddessen Eier, Salz und Zucker solange schlagen, bis sie fast weiß und sehr fluffig sind. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Die Schoko-Buttermischung dazugeben und ebenfalls unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen und je nach Förmchengröße 8 – 12 Minuten backen. Das Schoko-Soufflé sollte außen kompakt wie ein Kuchen, innen aber noch etwas feucht bzw. flüssig sein. Noch warm am besten mit einer Kugel Eis genießen.

Das Schoko-Soufflé kann auch sehr gut vorbereitet werden. Einfach die befüllten Förmchen bis zu 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren und erst kurz vor dem Servieren in den Ofen geben.

Schoko-Soufflé

No Comments

Leave a Comment

*