Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Ihr Lieben! Nach fast 4 Wochen sind der Herr L und ich wieder gut erholt zurück aus Bali – und wir haben eine Menge erlebt! Ein genauer Reisebericht wird in den nächsten Wochen folgen, aber eines kann ich jetzt schon sagen: Das Wetter war bei uns um einiges besser als hierzulande ;). An dieser Stelle möchte ich nochmals ein ganz großes Danke an meine Gastbloggerinnen und meinen Gastblogger aussprechen, die mich während meines Urlaubs so toll vertreten haben! Jedes der Rezepte liest sich so lecker, dass ich gar nicht weiß, welches ich als Erstes ausprobieren soll.

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

So wunderbar die Reise auch war, so gibt es natürlich immer Dinge, die man von Zuhause vermisst. Neben dem glasklaren Tiroler Wasser und einem Stück Vollkornbrot war das bei uns vor allem die Küche – so toll Essen gehen und sich bekochen lassen auch ist, so sehr haben wir uns auch gefreut, mal wieder selbst kochen. Und in meinem Fall war es nicht nur das Kochen, das mir abgegangen ist, sondern auch das Backen. Da traf es sich gut, dass Das Knusperstübchen und Olleshimmelsglitzerdings zum gemeinsamen Backen auf Instagram geladen haben. Das Thema: Galette. Ich hab euch hier auf dem Blog ja schon vor ein paar Monaten diese wunderbare Marillen Rosmarin Galette gezeigt. Heute hab ich mich an dem Teigrezept der beiden Damen orientiert und daraus eine fruchtige Pfirsich Galette mit Heidelbeeren gezaubert.

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Während zu Sommerbeginn Erdbeeren und Himbeeren dominieren, ist nun die Zeit der Pfirsiche gekommen. Ich mag ja besonders gerne die flachen Weinbergpfirsiche, weil sie weniger süß sind. Die Heidelbeeren haben der Herr L und ich tags zuvor beim Wandern gefunden und konnten einfach nicht widerstehen. Im Gegensatz zu den gekauften sind die wilden Heidelbeeren viel kleiner und schmecken unglaublich intensiv. Zusammen zeigen sie auf dieser Pfirsich Galette mit Heidelbeeren wie lecker der Spätsommer schmeckt!

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Zutaten

Für den Teig
210g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
30g Zucker
200g kalte Butter, in Stücken
30ml kalte Milch

Für die Füllung
3 Weinbergpfirsiche
20g Muscovado- oder Rohrohrzucker
1 Prise Zimt
1 TL Vanillemark oder Vanilleextrakt
1 TL Speisestärke
50g Heidelbeeren
1 EL weiße Kuvertüre, z.B. von Zotter
3 EL Mascarpone

Außerdem
1 Eigelb und 1 EL Milch, verquirlt
1 EL Zucker

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Und so wird’s gemacht

Das Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker mischen. Die kalte Butter zugeben und mit den Fingern einkneten, sodass das Mehl von erbsenförmigen Stückchen durchzogen ist. Die Milch zugeben und alles zu einem Teig kneten. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für 1 – 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, kurz auskühlen lassen und unter die Mascarpone rühren.

Währenddessen die Pfirsiche in Scheiben schneiden und mit Zucker, Zimt, Vanille und einem halben TL Speisestärke vermischen.

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

Den Teig auf einen Bogen Backpapier geben und etwas flachdrücken. Einen weiteren Bogen Backpapier darüber geben und den Teig rund und flach ausrollen. Die Mascarpone-Kuvertüremischung darauf geben und verstreichen, dabei aber einen breiten Rand lassen. Pfirsiche darauf verteilen und die Heidelbeeren drüberstreuen. Zum Schluss noch einen halben TL Speisestärke darübersieben, die Ränder einschlagen, mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen und mit Zucker bestreuen. Für 35 – 45 Minuten im Ofen goldbraun backen, rausnehmen und auskühlen lassen und: genießen!

Pfirsich Galette mit Heidelbeeren

 

 

No Comments

Leave a Comment

*