Melone Mascarpone Popsicles

Melone Mascarpone Popsicles

Wenn ihr euch an den heißen Tagen auch nichts mehr herbeisehnt, als eine erfrischende Abkühlung, hab‘ ich heute genau das Richtige für euch: Melone Mascarpone Popsicles. Fruchtig-cremiges Eis am Stiel, das noch dazu viel weniger Kalorien mit sich bringt, als man es sich bei seinem Anblick denken könnte. Ihr glaubt mir nicht? Seht selbst!

Melone Mascarpone Popsicles

Ich weiß noch, dass ich als Kind nichts lieber mochte als Eis am Stiel und dafür Eiscreme in der Tüte recht schnell links liegen ließ. Irgendwann muss sich das wohl geändert haben – ich glaube, ich kann die Male, an denen ich in den letzten Jahren Stieleis gegessen habe, an zwei Händen abzählen. Vor allem in meiner Zeit als Eismädel habe ich außer während der Arbeitszeit sowieso recht wenig Eis geschleckt – irgendwann ist schließlich auch genug – und deshalb auch um Eis am Stiel einen Bogen gemacht. Hätte ich damals schon diese Melone Mascarpone Popsicles gekannt, hätte die Sachen wohl anders ausgesehen.

Melone Mascarpone Popsicles

Nachdem ich heuer aber damit angefangen habe, mein Eis selbst zu machen und dabei schon tolle Kombinationen wie Kokos-Straciatella Eis entdeckt habe, war irgendwie klar, dass ich irgendwann auch über Popsicles stolpern würde. Zum Glück! Denn die Melone Mascarpone Popsicles sind fruchtig, erfrischend, lecker und sehen noch dazu niedlich aus. Außerdem bestehen sie aus nur 4 Zutaten und sind im Handumdrehen fertig. Ja, wirklich! Außer einer halben Honigmelone, Mascarpone, etwas Joghurt und ein klein wenig Honig ist da nichts drin. Wer hätte das gedacht: wunderbares Eis, das sich ganz ohne schlechtes Gewissen schlecken lässt. Bäm! Nehmt das, ihr verführerischen Eisläden der Welt!

Melone Mascarpone Popsicles

Rezept: Melone Mascarpone Popsicles

Zutaten für ca. 8 Popsicles

350g Zuckermelone, geschält und püriert

250g leichte Mascarpone

3EL Joghurt

1TL Honig

Außerdem

Popsicleformen

Holzstiele oder Papierstrohhalme

Melone Mascarpone Popsicles

Und so wird’s gemacht

Mascarpone, Joghurt und Honig vermischen und mit dem Mixer gut verrühren. Nun abwechselnd das Melonenpüree und die Mascarponemischung in die Popsicleformen füllen. Wenn ihr die Formen nicht schließen könnt, waagrecht (!!!!) in den Gefrierschrank stellen und für mindestens 4 Stunden frieren lassen. Nach den ersten 30 Minuten, wenn das Eis schon ein bisschen erkaltet ist, Holzstiele oder Papierstrohhalme mittig in die Popsicles stecken. Fertig 🙂

Melone Mascarpone Popsicles

No Comments

Leave a Comment

*