Schwarze Johannisbeeren Thymian Torte

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Letzte Woche waren der Herr L und ich schwarze Johannisbeeren pflücken. Gute Freunde der Familie sind auf Urlaub und wir hatten den wunderbaren Auftrag, die Johannisbeeren vor den Vögeln zu retten. Innerhalb kürzester Zeit waren fast ein Kilo Johannisbeeren gepflückt und die Schlange am Komposthaufen bewundert (leider hat sie schnell das Weite gesucht, als ich sie fotografieren wollte – ist wohl fotoscheu, die Gute). Ein Teil der Beute wanderte gleich auf der Fahrt nach Hause in meinen Bauch und ich war angesichts meiner dunkellila Finger doch recht froh, dass ich zuhause noch daran gedacht hatte, das weiße T-Shirt zu wechseln.

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Wieder daheim wurde der Kopf zermartert, was ich denn mit den leckeren Beeren anstellen sollte. Nachdem ich wusste, dass Mama und Oma schon fleissig dabei waren, schwarze Johannisbeeren zu Saft zu kochen, schied diese Möglichkeit relativ schnell aus. Auch auf Marmeladen hatte ich irgendwie keine Lust. Die Lösung brachten meine vom Pflücken in Mitleidenschaft gezogenen Hände: Ein Blick auf meine dunkellila Finger weckten die Idee einer Torte in der gleichen Farbe – das musste doch toll aussehen! Im Kühlschrank fand ich von unsrem Ausflug nach Südtirol letztes Wochenende noch eine Packung Ricotta, die eigentlich ein Schicksal als Cannellonifüllung sollte, aber so mal schnell umfunktioniert wurde.

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Dass der Teig schokoladig werden sollte, war schnell klar – denn ganz ehrlich, wann ist Schokolade eigentlich jemals fehl am Platz? Na also. Doch irgendwas fehlte mir noch – ich wollte die Torte mit etwas aufpeppen, dass nicht ganz so alltäglich war und trotzdem mit den schwarzen Johannisbeeren harmonierte. Ich bin ja allgemein ein Fan davon, Gebackenes bzw. Süßes mit Kräutern zu kombinieren, wie bei meiner Marillen Rosmarin Galette oder auch meinem Kirsch-Rosmarin Dessert. Ein kurzer Ausflug zu unsrem Kräutergärtchen am Balkon, während dem ich am Boden herumkroch, um ja den Duft von Minze, Basilikum, Lavendel und allem, was da sonst noch so gedeiht, aufzunehmen, brachte die Lösung: Thymian!

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Ich finde Thymian ja sonst oft schwer zu kombinieren. Zusammen mit Zucchini und Zitrone zur Pasta: Ja bitte. Aber als Zutat zu einer süßen Torte? Also schnell ein paar Blättchen Thymian gemeinsam mit einem Stückchen Bitterschokolade und einer Johannisbeere in den Mund gesteckt, um den Geschmack zu prüfen. Und was soll ich euch sagen? Der hat nicht nur harmoniert, das war sogar eine richtige Geschmacksexplosion! Also nichts wie ran an den Backofen – ich sag’s euch, das wird DIE Sommertorte 2016!

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Rezept: Schwarze Johannisbeeren Thymian Torte mit Schokolade und Ricotta

Zutaten für eine Torte mit 20cm Durchmesser

Für den Teig 
2 Eier
1 Prise Salz
80g Zucker
1 1/2 EL gehackter Thymian (frisch oder getrocknet)
90ml Sonnenblumenöl
70g Bitterschokolade
40ml Galliano
40ml Milch
200g Mehl
50g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Natron

Für die Creme
300g schwarze Johannisbeeren
50g Kristallzucker
250g Ricotta
300ml Sahne
2 TL Speisestärke
50g Puderzucker
6 Blättre Gelatine

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

Und so wird’s gemacht

Für den Teig Eier, Salz und Zucker so lange schlagen, bis das Volumen sich deutlich vergrößert hat und die Masse weißlich ist. Die Bitterschokolade schmelzen und mit Galliano, Milch und Öl vermischen. Die Flüssigkeit langsam in die Eimasse rinnen lassen, dabei weiterschlagen. Nun Mehl, Natron, Backpulver und Kakaopulver gut vermischen und über die Eimasse sieben. Thymian zugeben. Kurz vermischen, dann den Teig in die vorbereitete Backform füllen und bei 175°C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Creme die schwarzen Johannisbeeren und den Zucker entweder in einem Foodprocessor oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit dem Ricotta vermischen. Die Sahne mit Speisestärke und Puderzucker steif schlagen und unter die Johannisbeercreme heben. Gelatineblätter nach Packungsbeilage einweichen und erhitzen. Kurz auskühlen lassen. Zwei Löffel der Johannisbeercreme dazugeben und gut verrühren, dann die Gelatine zur restlichen Creme geben und vermischen.

Einen Tortenring um den Schoko-Thymianboden geben. Die Johannisbeercreme auf den Boden geben und im Kühlschrank für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt werden lassen. Den Tortenring vorsichtig entfernen, die Torte nach Geschmack dekorieren und genießen!

schwarze Johannisbeeren Torte mit Thymian und Ricotta

 

Und weil das Törtchen so sommerlich-lecker ist, macht es auch gleich beim Knuspersommer von Sarahs Knusperhäuschen mit!

Knuspersommer-1

8 Comments

  • Sarah 1. Juli 2016 at 07:19

    Ich seh die blauen Finger nicht 🙂
    Aber die Torte sieht toll aus!

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 1. Juli 2016 at 09:37

      Danke 🙂

      Reply
  • Martha 1. Juli 2016 at 07:52

    Eine besonderes leckere Torte. Schon beim Anschauen bekomm ich Lust darauf. Und danke für die wunderbaren Geschichten….

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 1. Juli 2016 at 09:37

      Danke 🙂

      Reply
  • Charlotta 1. Juli 2016 at 17:05

    Die Torte sieht lecker aus und hört sich sehr interessant an. Normalerweise käme ich nicht auf die Idee Hier Thymian zu verarbeiten. Muss ich unbedingt einmal ausprobieren! 😃
    Liebe Grüße
    Charlotta

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 3. Juli 2016 at 23:36

      Danke!
      Ja, nicht? Ich war am Anfang auch unsicher, ob ich das wirklich wagen soll, aber es hat sich gelohnt!
      Alles Liebe,
      Laura

      Reply
  • Janine 17. August 2016 at 20:43

    Hallo, wollte das Rezept ausprobieren, aber bei der Zubereitung steht „Bitterschokolade schmelzen“, leider steht in den Zutaten keine Bitterschokolade…. soll sie jetzt rein, oder nicht???

    Reply
    • lauradreamsofcakescakes 18. August 2016 at 00:29

      Ojemine, danke für’s Bescheid geben – das ist wohl beim Tippen verloren gegangen. Ich hab’s ausgebessert – wenn du keine zuhause hast geht es durch das Kakaopulver aber auch ohne, wird nur ein kleines bisschen weniger schokoladig!
      Ich hoffe, deine Torte wird gut – über Feedback freu‘ ich mich immer!
      Alles Liebe,
      Laura

      Reply

Leave a Comment

*