Heidelbeer Muffins mit Haferflocken

Muffins mit Haferflocken und Heidelbeeren

Am Samstag ging’s zum Salt and the City Bloggertreffen nach Salzburg. Vom gemeinsamen Frühstück bis zum Ausklang des Treffens bei Essen und Trinken in der Trumerei wurden Erfahrungen ausgetauscht, Bloggerinnen und Blogger kennengelernt, Vorträgen gelauscht und Kontakte geknüpft. Vor allem der Austausch mit Menschen, die die gleiche Leidenschaft für’s Bloggen haben, war für mich sehr spannend!

Muffins Heidelbeer

Nun gibt es bei solchen Treffen mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern natürlich die verschiedensten Charaktere. Wer sich aufmerksam umsieht, entdeckt neben schillernden Persönlichkeiten auch die kleinen Blogs, die zwar nicht gleich soviel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und auf den ersten Blick vielleicht etwas unscheinbar scheinen, die man aber nicht unterschätzen sollte.

Heidelbeer Haferflocken Muffins

Ungefähr so ist es auch mit meinen heutigen Hauptdarstellern: fruchtige Heidelbeer Muffins mit Haferflocken. Nun gut, sie sind vielleicht nicht ganz so hip wie ihre großen Brüder, die sofort alle Blicke auf sich ziehen. Sie haben auch nicht dieses Auftreten der Stars, die ganz genau wissen, dass sich ihnen niemand entziehen kann. Doch wer diesen Muffins keine Beachtung schenkt, der weiß gar nicht, was er verpasst! Heidelbeer – oder auch Blaubeer – Muffins sind die bodenständigen Klassiker, die auch ohne großen Schnickschnack begeistern. Die kernigen Haferflocken geben dabei noch das gewisse Etwas, das sie den perfekten Begleiter für’s Frühstück oder auch für den Kaffee zwischendurch macht. Und spätestens nach dem ersten Bissen klar wird: Sie brauchen keinen Glitzer, um zu zeigen,dass sie das Material zum großen Star haben.

Heidelbeermuffins mit Haferflocken

Heidelbeer Muffins mit Haferflocken

Zutaten für 12 Muffins

2 Eier
120g weiche Butter
120g Zucker
120ml Milch
200g Mehl
150g Haferflocken
10g Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
1 TL Natron
300g Heidelbeeren

Muffins mit Heidelbeeren und Haferflocken

Und so wird’s gemacht

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auskleiden.

Die Eier mit Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Milch zugeben und weiterrühren.

In einer zweiten Schüssel alle Zutaten von Mehl bis Natron gut vermischen. Zu der flüssigen Mischung geben und kurz verrühren, bis sich alles verbindet. Nun noch die Heidelbeeren unterheben, den Teig in die Muffinförmchen geben und für ca. 20 Minuten backen. Ein wenig auskühlen lassen und noch warm genießen.

Muffins mit Heidelbeeren

2 Comments

  • backenundkochenmitcarla 6. Juni 2016 at 07:18

    Hallo 🙂
    Dein Rezept sieht wirklich köstlich aus! Das würde ich jetzt am liebsten alles aufessen 🙂
    Wenn du Zeit und Lust hast würde ich mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust! 🙂
    Liebe Grüßen!

    Reply
  • marlies 6. Juni 2016 at 16:03

    Perfekt zum Kaffee würd ich sagen 🙂 LG Marlies

    Reply

Leave a Comment

*