Himbeer-Limonade

DSC_0205

Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Himbeer-Limonade draus! Je heißer es wird, desto mehr zieht es mich hinaus auf den Balkon und in die freie Natur – und gerade Sommerpartys und Picknicks schreien geradezu nach erfrischenden, eisgekühlten Getränken. Nun bin ich ja aber nicht der Fan von gekauften, zuckrigen Getränken und mache mir deshalb auch meinen Eistee schon lange und mit Begeisterung selbst.

DSC_0183

In vielen Filmen (und lustigerweise auch immer mehr in meiner Nachbarschaft) sieht man sommerliche Limostände, an denen Kinder ihre (selbstgemachte?) Zitronenlimonade anbieten, um ein paar Cent dazuzuverdienen. So hinreißend das oft auch wirkt (und so sehr mich das als Kind auch angesehen hat) : Um Limonaden hab‘ ich bis jetzt immer einen großen Bogen gemacht. Warum? Ganz einfach, weil ich noch nie die große Limotrinkerin war. Die im Handel erhältlichen Limos schmecken für meinen Geschmack einfach zu süß und künstlich und von den hinzugefügten Geschmacks- und Farbverstärkern bin ich auch kein Fan.

DSC_0185

Doch damit ist jetzt Schluss! Letzte Woche gab’s im Hause L zum ersten Mal selbstgemachte Limonade – und wir können nicht genug davon kriegen! Nicht nur, dass die Limo unfassbar lecker schmeckt, sie ist auch noch kinderleicht herzustellen! Mein Highlight dabei sind die Himbeeren, die nicht nur die nötige Süße geben, um (fast) auf sonstige Süßmittel zu verzichten, sondern auch noch für dieses wunderschöne und komplett natürliche Pink verantwortlich sind. Also dann: Summer, here I come!

 

DSC_0177

Himbeer-Limonade

Zutaten
200g Himbeeren (frisch oder gefroren)
250ml Zitronensaft (ca. 4 große Zitronen)
100ml Agavendicksaft
1- 2l gekühltes, sprudelndes Wasser
Eiswürfel, nach Bedarf

DSC_0202

Und so wird’s gemacht
Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. In einem großen Krug den gewonnenen Himbeersaft, den Zitronensaft, den Agavendicksaft vermischen und gut verrühren. Kosten und bei Bedarf nachsüßen. Für 1 Stunde im Kühlschrank kühlen. Das Sprudelwasser zufügen und mit Eiswürfeln und etwas Minze servieren.

DSC_0204 (1)

No Comments

Leave a Comment

*