Mojito-Cupcakes

DSC_0642

Ab und zu gibt es Wochen, da passt einfach alles zusammen: Gerade noch rechtzeitig zum verlängerten Wochenende UND Muttertag haben es sich die Wettergötter wohl doch anders überlegt und Kälte und Schnee durch warmen Sonnenschein ersetzt! Endlich! Der Muttertagsausflug scheint gerettet und die Grillsaison kann starten (oder, wie bei uns, nach dem Schlechtwetterintermezzo wieder weitergehen).

DSC_0652

Muttertag ist für mich einer der schönsten Feiertage im Jahr. Klar könnte man kritisieren, dass es doch eigentlich keinen eigenen Tag brauchen sollte, um Danke zu sagen für alles, was unsre Mamas immer für uns tun – doch wenn wir ehrlich sind, geht das oft im Alltag unter. Darum ist es schön, dass dieser Tag dafür genutzt wird. Eines der wichtigsten Dinge am Muttertag ist wohl – neben der Zeit, die miteinander verbracht wird – das leibliche Wohl, für das die restlichen Familienmitglieder sorgen (falls man dem nicht durch einen Restaurantbesuch entgeht). Für alle diejenigen unter euch, die ihre Mama bei einem gemütlichen Grillabend feiern wollen, empfehle ich Burger mit diesen leckeren Burger Buns, die mit ein bisschen Vorausplanung im Handumdrehen gelingen und genug Zeit lassen, den restlichen Tag gemeinsam zu genießen.

DSC_0636

Bei uns hat – wie in vielen anderen Familien – der Muttertagskuchen  eine große Tradition. Ich finde ja überhaupt, dass ein hübscher Kuchen oder ein nettes Törtchen der perfekte Weg ist, Danke zu sagen. Eine Auswahl meiner Torten findet ihr übrigens hier. Doch warum muss es eigentlich ein richtiger Kuchen sein? Mindestens genauso lecker und hübsch anzusehen sind Cupcakes, die noch dazu unglaublichen Spaß in der Herstellung und beim Essen bringen – quasi die lustigen kleinen Geschwisterchen einer Torte!

DSC_0651

Passend zum Muttertag und zu diesem wunderbar schönem Wetter dieses Wochenende habe ich heute fruchtig-spritzige Mojito-Cupcakes für euch. Für mich sind Mojitos die wohl sommerlichsten alles Cocktails, da sie mit ihrer Kombination aus Limette und Minze nicht so süß sind wie viele andere Mixdrinks und es schaffen, trotz ihrem nicht zu verleugnenden Alkoholgehalts zu erfrischen. Diese Cupcakes beinhalten alle diese guten Eigenschaften vereint in Gestalt kleiner Minitörtchen und schmecken so leicht und gut, dass man es gar nicht bei einem belassen kann!

DSC_0646

Mojito-Cupcakes 

Zutaten

Für den Sponge
120g Butter
120g Rohrohrzucker
3 Eier
2 EL fein gehackte Minze
200g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
eine Prise Salz
abgeriebene Schale einer Bio-Limette
Saft einer Limette
180ml Joghurt
1 – 2 EL weißer Rum

Für das Frosting
100g weiche Butter
300g Staubzucker
Saft einer halben Limette
1 EL fein gehackte Minze
350g Frischkäse
2 EL weißer Rum

DSC_0659

Und so wird’s gemacht
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen und zwei Muffinformen mit Papierförmchen auskleiden.
Für den Sponge Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier und Minze hinzufügen und weiterschlagen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und unter Rühren zur Butter-Ei-Mischung geben. Zuletzt die Limettenschale, den Saft, das Joghurt und den Rum zugeben. Nur noch kurz rühren bis sich die Zutaten verbinden, dann die Papierförmchen ca. zur Hälfte hoch mit dem Teig füllen. In den Ofen geben und ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Währenddessen für das Frosting Butter und Staubzucker solange schlagen, bis eine homogene, fast weißliche Masse entsteht.Die restlichen Zutaten hinzufügen, ca. 10 – 15 Sekunden weiterschlagen und mit einem Spritzbeutel auf die erkalteten Sponges auftragen.

DSC_0635

3 Comments

  • backenundkochenmitcarla 6. Mai 2016 at 09:28

    Wow! Das sieht wirklich unglaublich lecker aus! 🙂 wirklich toll 🙂
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    Reply
  • Martha 6. Mai 2016 at 09:28

    So schöne cupcakes hätte ich auch gern zum Muttertag. Aber auch ein feiner Kuchen aus deinen Blogs würden den Tag zu etwas Besonderem machen.

    Reply
  • Erdbeer Minz Torte mit Limettenfrosting | Laura dreams of Cakes 29. März 2017 at 07:02

    […] der Torte nun auf den Geschmack für limettige Leckereien gekommen seid, probiert doch mal meine Mojito-Cupcakes! Wie schaut es bei euch aus: Habt ihr Lieblingstorten für den Frühling? Dann erzählt mir doch in […]

    Reply

Leave a Comment

*