Schoko-Chili Torte mit Frischkäsefrosting und frischen Beeren

DSC_0333

Bei uns in der Familie reiht sich heuer eine Feier an die nächste. Im April war der 60. Geburtstag von Herr L’s Vater dran. Ein solches Jubiläum gehört natürlich gebührend gewürdigt und gefeiert.

Ich persönlich finde es ja immer viel schwieriger, Männern einen Kuchen zu backen als Frauen. Sowohl was den Geschmack angeht und noch mehr wenn’s um die Dekoration geht. Gerade wenn etwas besonders werden soll ist es schwer, die Grenze zur zu femininen Deko nicht zu übertreten. Bei Herrn L’s Vater kommt noch erschwerend hinzu, dass er leider wirklich keinen süßen Zahn hat (ganz im Unterschied zu Herrn L selbst) und selten Süßes isst.

DSC_0316

Da ich mich davon aber natürlich nicht abhalten lassen wollte, musste ich kreativ werden. Nach langem Überlegen entschied ich mich für eine herbe Torte mit Schoko-Chili Böden und einem fruchtig-frischen Frischkäsefrosting mit Beeren. Der Clue: Durch das ungesüßte Kakaopulver und die Bitterschokolade ist die Torte nicht zu süß. Das Frischkäsefrosting dient zusätzlich auch als Füllung und bringt die nötige Frische und Leichtigkeit, die einem Schokoladekuchen sonst oft fehlt. Das Highlight aber ist das Chilipulver im Boden: Es gibt dem Kuchen den richtigen Kick, ohne zu dominieren, und macht ihn so zu etwas ganz Besonderem.

DSC_0350

Schoko-Chili Torte mit Frischkäsefrosting und frischen Beeren

Zutaten für eine Torte mit ca. 20cm Durchmesser

Für den Kuchen
300g Mehl
140g Zucker
80 ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Backpulver
2 TL Natron
1 TL Vanillezucker
1 TL Salz
2 – 3 TL Chilipulver
2 große oder 3 kleine Eier
200ml Milch
100ml Sonnenblumenöl
100ml Wasser

Für Füllung und  Frosting

120g Staubzucker
120g weiche Butter
100ml Sahne
350g Frischkäse
Saft von 1 Zitrone
125g frische Beeren

Außerdem

100g Schokolade
Beeren und Chilifäden, nach Bedarf

DSC_0325

Und so wird’s gemacht

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2 Springformen mit 20cm Durchmesser vorbereiten (wenn ihr nur eine habt, dann backt zuerst die eine Hälfte des Teigs, dann die andere).

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

In einer anderen Schüssel alle flüssigen bzw. nassen Zutaten (außer dem kochenden Wasser) miteinander vermischen. Nun zu den trockenen Zutaten geben, vermischen und unter Rühren das kochende Wasser zugeben.

DSC_0319

Den sehr flüssigen Teig (das ist OK) in die beiden vorbereiteten Backformen geben und 40 bis 50 Minuten im Ofen backen. Nach 30 Minuten Backzeit die Stäbchenprobe machen, den Kuchen aus dem Ofen nehmen, wenn ein hineingestochener Zahnstocher sauber herauskommt. Vollständig auskühlen lassen.

Für das Frosting Butter und Staubzucker mixen, bis eine weiße, cremige Masse entstanden ist. Sahne, Frischkäse und Zitronensaft zugeben und weitermixen, bis ihr eine relativ steife Creme habt. Die Hälfte der Creme in eine Schüssel geben und die Beeren untermischen.

Den unteren Tortenboden in einen Tortenring geben, die mit den Beeren vermischte Creme daraufgeben und mit dem zweiten Tortenboden bedecken. Ca. eine halbe Stunde kalt stellen.

Den Tortenring entfernen und die Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen. wieder kühlen.

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und so auf der Torte verteilen, dass sie an den Seiten hinuntertropft. Mit den restlichen Beeren und Chilifäden dekorieren. Die Torte bis zum Verzehr kühlen.

DSC_0367

No Comments

Leave a Comment

*