Orangen-Schokolademuffins mit Kokos und Haferflocken

DSC_0539

Der Wintereinbruch momentan lässt zwar den Gedanken aufkommen, dass Weihnachten schon wieder vor der Tür steht, aber eigentlich sollte langsam doch der Sommer die Überhand nehmen. Denn auch, wenn man im April natürlich immer mit solchen Wetterumschwüngen rechnen muss, haben die hohen Temperaturen der letzten Wochen doch Lust auf Ausflüge und Picknick im Grünen gemacht.

DSC_0537

Und was darf nicht fehlen, wenn man seine Lieben einpackt und sich auf in die Natur macht? Genau, der richtige Proviant. Der sollte im besten Fall nicht zu aufwendig in der Herstellung sein, auch mal auf Kühlung verzichten können und muss sich natürlich einfach und unkompliziert transportieren und vor allem essen lassen – wenn’s sein muss auch ohne Besteck. Eine hübsch verzierte Sahnetorte ist also eher fehl am Platz.

DSC_0548

Zum Thema Unterwegs haben sich diese Woche viele Blogger*innen Gedanken gemacht und für die Aktion Ich back’s mir vom Tastesheriff Rezepte gesammelt. Und dort gibt es alles Mögliche zu Entdecken – vieles ist schnurstracks auf meiner Must-Bake Liste gelandet: Von selbstgemachtem Knäckebrot über Rhababer-Bananenbrot bis hin zu Oliven-Tomatenbrot ist wohl für Jeden was dabei.

DSC_0545

Ich hab mich bei meinem Rezept für saftig-kernige Orangen-Schokolademuffins mit Kokos und Haferflocken entschieden, die auf jeder Picknickdecke eine gute Figur machen. Obwohl sie ja eher den Ruf von Winterobst haben und zusammen mit Zimt sehr weihnachtlich schmecken, bin ich gerade jetzt im Frühling ein großes Fan von Orangen. Warum? Weil es nie so einfach ist wie zu dieser Zeit, Bio-Orangen aus Italien zu bekommen, die nicht nur weniger Kilometer am Buckel haben, sondern (meist) auch zu besseren Bedingungen produziert wurden. Kombiniert mit den Richtigen Zutaten und Gewürzen schmecken sie außerdem frühlingshaft-lecker und machen Lust auf mehr.

DSC_0540

Wie es sich für richtiges Picknickgebäck gehört, sind die Muffins außerdem im Handumdrehen zubereitet, so dass spontanen Ausflügen ins Grüne nichts mehr im Weg steht!

Orangenmuffins

Orangen-Schokolademuffins mit Kokos und Haferflocken

Zutaten für 12 Muffins
3 kleine oder 2 große Eier
Saft einer Orange
90g weiche Butter
125ml Buttermilch oder Joghurt
ein Schuss Grand Marnier
150g Mehl
100g Haferflocken
50g Kokosflocken
50g gemahlene Mandeln
100g Zucker
100g gehackte Schokolade (wenn möglich Orangenschokolade)
abgeriebene Schale von 2 Bio-Orangen
1TL Natron
1TL Backpulver
eine Prise Salz

Außerdem
kleingeschnittene Orangenfilets von einer Orange
Schokoladestückchen nach Bedarf

DSC_0538

Und so wird’s gemacht
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

Alle Zutaten von den Eiern bis zum Grand Marnier mixen. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann zur Eiermischung geben und alles solange miteinander vermischen, bis sich die Zutaten verbunden haben.

Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auskleiden. Den Teig in die Förmchen geben und über jeden Muffin noch ein paar Stückchen der Orangenfilets und Schokostücken streuen.

Für ca. 30 Minuten im Ofen backen – Stäbchenprobe machen und in der Sonne genießen!

DSC_0544

6 Comments

  • tastesheriff 29. April 2016 at 10:00

    Mh, dein Rezept hört sich super an!
    Toll, dass du dabei bist!

    Liebste Grüße, Claretti

    Reply
    • lauradreamsofcakes 29. April 2016 at 10:05

      Dankeschön, und danke für die tolle Aktion! Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter, und dann nichts wie raus zum ersten Picknick!
      Alles Liebe
      Laura

      Reply
  • Alina 29. April 2016 at 10:43

    Liebe Laura,
    ich bin verliebt in deine Muffins! Nicht nur, dass diese Kombination aus Orange, Schoko und Kokos himmlich klingt, du hast auch eine total süße Deko gewählt.
    Einfach klasse!

    Viele Grüße,
    Alina

    Reply
    • lauradreamsofcakes 29. April 2016 at 10:47

      Danke Alina! Würd mich freuen wenn du sie mal ausprobierst und mir sagen kannst wie sie dir geschmeckt haben 🙂
      Alles Liebe,
      Laura

      Reply
  • Martha 30. April 2016 at 09:09

    Liebe Laura! So schöne Fotos. Da bekommt ja ja richtig Apettit, die Muffins zu probieren. Ich bin schon gespannt, wie sie schmecken.
    Alles Liebe
    Martha

    Reply

Leave a Comment

*